Noch nie schlechtes Gewissen?

9 Antworten

Jeder Mensch hat ein Gewissen (auch ein schlechtes), nur manche verdrängen es sosehr, das die denken, bzw sich einreden , das sie nie ein schlechtes Gewissen haben.

Wenn du damit klarkommst und das dir in deinem Umfeld kein Problem bereitet, dann ist es doch okay. Allerdings solltest du wissen, das auch aufs Gymnasium "problemkinder" gehen.

Falsch! Nicht jeder Mensch hat ein Gewissen, und erst recht nicht gleich stark ausgeprägt, es gibt Menschen mit "Schäden" in der ventromedialen Region im Stirnlappen, die kein Gewissen und Verantwortungsgefühl besitzen.

0
@Rezo1

Klar, jeder Mensch hat ein gewissen, aber manche haben es eben "erlernt", dieses zu verdrängen, bzw. ohne damit zu leben/oder auch sich einzureden, sie hätten keins.!

Darüber haben wir ausgiebig in Philosophie diskutiert!

0
@CeLInaa

Es gibt Menschen, die vom Gehirn durch Schäden in der ventromedialen Region im Stirnlappen so etwas wie Gewissen oder Verantwortung nicht fühlen können, es existiert für sie einfach nicht. Da habt ihr in Philosophie leider die Biologie in Ausnahmefällen nicht beachtet.

P.S.: bekanntester Fall "Phineas Gage" kannst ja mal Googlen ;)

0
@Rezo1

ich gehe aber mal in diesem Fall davon aus, das die Fragestellerin keinen Schaden hat.

Ne sorry, dann war wohl meine 1 unverdient.

0
@CeLInaa

Es wunder mich sowieso das einem sowas in der Schule beigebracht wird, wie dass " Leute ihr Gewissen verdrängen" ?! Was ist nur los mit diesem Land

0
@Rezo1

wo soll es einem sonst beigebracht werden? Gewissen ist eindeutig ein Thema für den Philounterricht, welches man ausgiebig diskutieren sollte. Sogar als Facharbeitsthema wäre es sehr interessant.

Wenn ich so manche Menschen hier sehe, frage ich mich auch, was mit Deutschland los ist :)

0
@CeLInaa

Ihr könnt doch nicht einfach zum Gewissen selbstverständlich beschließen, dass jeder Mensch ein gleich stark ausgeprägtes Gewissen hat und nur eben einige es verdrängen oder sich einreden keins zu haben. Sowas ist viel zu komplex als dass man es mit so einer simplen antwort beantworten könnte. Man sollte sich erstmal Fragen, ist ein Gewissen etwas angeborenes was jeder gesunde Mensch von natur aus hat, oder ist es etwas, das uns während dem Aufwachsen erst beigebracht wird?

0
@Rezo1

Darüber haben wir alles schon diskutiert und geredet. Vom anfang bis zum Ende und letztendlich sind wir zu diesem Schluss gekommen und es stimmt sogar, bis auf die Ausnahme mit deinem Fall.

Es wird oft gesagt, das Soldaten kein Gewissen hätten, wenn die sich gegenseitig "umbringen" müssen. Aber das ist auch falsch.

Jeder Mensch hat ein Gewissen, leider ist es so, das man es halt lernt zu verdrängen, bzw beschließt ohne damit zu leben.Aber ich brauche auch nicht mit dir darüber zu diskutieren, denn in diesem oder in jedem anderen Thema von Philosophie, gibt es kein falsch oder richtig. Sondern die eigene These mit der ausgiebigen Begründung.

0
@CeLInaa

Naja, ok dann lassen wir die Dikussion. Ja richtig und falsch gibt es dabei leider nicht, das ist ja das Problem wir könnten Stundenlang diskutieren und würden trotzdem zu keiner einzig richtigen Antwort kommen.

0

Nein, das ist nicht normal. Das bedeutet, dass von dir noch einiges zu erwarten ist und du nichts daraus gelernt hast. Die Konsequenzen waren bisher wahrscheinlich auch eher glimpflich. Dir gehts zu gut. Mal sehen, ob sich das Gewissen regt, wenn ein Lebewesen zu Schaden kommt. Du wirst es erfahren...

Geht mir häufig genauso...

Also entweder sind wir beide Psychos, oder wir sind einfach ganz normal, da die einsichtigkeit meist erst später kommt ;>

PS: Ich denk mir immer: Jetzt müsste ich eigentlich reue oderso zeigen.... xD

Mach ich aber doch nie

MFG Natro

Du könntest eine antisoziale Persönlichkeitsstörung (APS) haben. Bei APS ist es meistens so, das man teilweise oder kein Gewissen hat.

ne ist nicht normal aber es ist gut dass du dir wenigstens gedanken darüber machst

Was möchtest Du wissen?