Niemand fragt mich und niemanden interessiert es?

6 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Ich muss sagen, dass ich diese Problem früher auch hatte. Du musst einfach einen guten Freund oder gute Freunde finden, ich weiß leichter gesagt als getan aber es ist so. Das wichtigste dabei ist aber, dass du Selbstvertrauen brauchst, ohne ein wenig Selbstvertrauen zu dir, wird es auch nicht besser werden. Und zum Thema treffen, frag einfach du einmal und, wenn es dann nicht besser wird, dann musst du dir neue Freunde suchen die dich wertschätzen.

Das Ding ist, dass ich meiner Meinung nach Selbstvertrauen habe...und es ist auch nicht so, dass ich es noch nicht versucht habe..keine Zeit, keine Antwort, was man halt so kennt

Aber danke dir :)

0

Lass dich davon nicht unterkriegen, ich bin jetzt 15 und habe gute Freunde die mich vermissen würden. Vor 2 Jahren hätte nicht einmal einer eine Träne für mich vergossen. Probiere in ihren Augen einfach interessanter zu wirken, wenn sie dich dann besser kennenlernen wird das schon.

0
@Menschimperitus

Ja aber ich habe keine Ahnung wie ich interessanten wirken soll und wie es zum besser kennenlernen kommen soll.

0

Ich kommentiere immer an der falschen Stelle :D

0

xD Naja probiere dich einzugliedern irgendwie aber meistens musst du einfach nur Glück haben

0

Hey Motorsportfan!

Ich weißt nicht, ob du so bist, aber ich persönlich bin sehr sozial und bin auch dementsprechend die, die sich die meiste Zeit bei meinen Freunden meldet. Ich weiß zwar, dass ich ihnen etwas bedeute, doch wenn ich mich nicht melde würde laaaannnge nichts kommen. Das hat mich eine sehr lange Zeit aus dem Konzept gebracht, da man einfach, wie du auch geschrieben hast, so ein bisschen das Gefühl bekommen, als wäre man den anderen nicht wichtig. Ich glaube das kommt auf den Typ der jeweiligen Person an:D

Wie bist du ??? Bist du eher schüchtern, zurückhaltend ....????
Stehst du auch vielleicht trendigen ( Alkohol, TRENDS ) eher skeptisch gegenüber ?? Das könnte auch ein Grund sein, dass sie dich eher ignorieren ( sorry dass ich das so schreibe, ich weiß nicht wie sie genau sind:/)
Falls du das^^^^ bist, dass du eher diesen ganzen Sachen skeptisch gegenüber bist, dann sage ich dir nur eins: Verstell dich  bitte nicht,  nur damit du vielleicht eine Chance hättest bei ihnen, weil Menschen die nicht bei allen mitlaufen, nur weil dies und das gerade modern, aktuell.......usw. ist SIND ECHT BESONDERS UND EINZIGARTIG  in der heutigen Zeit ( Jugendliche )!!!!!!  Ich glaube da könnte man dann die Situation "besser" definieren, wobei man das eigentlich nicht definieren kann:D

Wie man dabei tun könnte??Mhhh...also ich denke man muss sich selbst mal im Klaren sein, ob man überhaupt mit den anderen Zeit verbringen möchte, oder ob einfach das Bedürfnis gemocht und eingeladen zu werden, das andere übertrumpft.
Ich kann nur aus Erfahrung sprechen, dass es sich bei mir nicht so richtig geändert hat. Ich habe mich damit abgefunden, dass ich diejenige bin, die sich sehr oft meldet. ABER was ich schon gemacht habe ist, dass ich es den anderen gesagt habe, dass es sich nicht gut anfühlt, wenn man irgendwie das Gefühl hat, dass man den anderen nicht wichtig ist. Es hat sich dann kurze Zeit geändert, ist auch ein BISSCHEN besser geworden, aber ja..eigentlich .ich bin noch immer diejenige, die anruft, anspricht...usw.  

Liebe Grüße, 
Christmasxxx

PS: Aber ich bin mir zu 100% sicher, dass es LEUTE gibt, die dich unheimlich vermissen würden, wenn du nicht mehr da wärst. :D

Selbstbewusstsein!!!

Das macht dir alles leichter

Ergreife die Initiative
Lade Leute zum grillen ein
Oder schlage vor mit ein paar Leuten schwimmen zu gehen

Integriere dich

Die meisten einsamen Seelen sind dies denke ich nur weil sie sich selbst verschließen
Nicht weil der Rest der Welt sie nicht leiden kann.

Du bist bestimmt schüchtern und so
Arbeite daran
Der Rest kommt dann von allein

Ich integriere mich immer. Immer, wenn ich das Gefühl habe, dass die anderen es auch hören wollen. Und meine Stimme kennen sie, ich melde mich ständig im Unterricht und rede mit jedem (aber ich quatsche niemanden einfach so an), kann mit jedem zusammenarbeiten und habe zu 97% gute Laune. Naja trotzdem sitze ich meistens nur da und rede nicht, nicht aus Schüchternheit, sondern einfach weil keiner Anzeichen macht, mit mir reden zu wollen.

Ich habe einfach kein Bock, mir diese dummen Blicke geben zu müssen, wenn ich jetzt auf einmal frageoder das dann einfach 2 von 10 Leuten da auftauchen, weil der Rest sowieso nicht will. Sie hätten mich wohl schon gefragt, wenn sie Interesse hätten. Damit wird sich ja wohl bei weitem nicht jeder schwer tun.

Und das irgendwas von allein kommt, daran sollte man meiner Meinung nach auch nicht glauben :P

0

Also es müssen sich auch nicht alle immer lieb haben

Vielleicht ist es auch einfach so das da nur Leute sind die keinen Bock au dich haben
Du hast ja auch keinen auf die

In meiner Laufbahn hatte ich das öfter

Mit meinen jetzigen Kollegen habe ich auch noch nie privat was gemacht

0

Natürlich habe ich Bock auf die. Ich habe nur keinen Bock auf die Reaktionen und Gedanken und das Gerede, was kommt, wenn ich frage.

0

Wie lange ist es ,,normal´´ zu trauern (und damit meine ich RICHTIG trauern nach dem Tod eines geliebten Menschen?

Wie oben schon steht würde es mich interessieren, wie lange es ,,normal´´ ist, richtig zu trauern, wenn ein geliebter Mensch verstorben ist. Und findet ihr es normal oder förderlich für den Prozess der Trauerverarbeitung, auch noch circa zwei Jahre danach es eigentlich jedem, der vielleicht auch einfach nur fragt, wie es geht, zu erzählen, dass es ,,schwer´´ ist. Und in Tränen auszubrechen, wenn jemand nach der verstorbenen Person fragt oder sie auch nur indirekt aus Versehen anspricht, wie z.B. eine Sekretärin und dann unter Tränen in dramatischem Tonfall von dem Tod der Person zu erzählen. Mich würde das einfach interessieren, vielleicht auch ganz speziell von Personen, die damit auch schon Erfahrungen gemacht haben. Vielen lieben Dank für eure Zeit und Mühe:)

...zur Frage

Meine Freundin will mich (w, 19) in den Swinger-Club mitnehmen

Hallo, meine Freundin will mich in einen bekannten Swinger-Club mitnehmen. Sie sagt, dass es da tabulos abgeht. Soll ich mitgehen? Ich habe allerdings einen Freund, den ich dann auch mitnehmen würde. Als Frau wird man da dann doch viel angemacht. ich weiß nicht, wie ich dann reagieren soll. Soll ich dann meinen Freund um Erlaubnis fragen, wenn ich mit z.B. mehreren Männern mitgehen würde, was mich schon interessieren würde. Ich bin 19 und mit meinem Freund zwei Jahre zusammen. Das müsste die Beziehung dann doch wohl aushalten. Er würde dann ja auch seinen Spaß mit anderen Mädels haben.

...zur Frage

Ist es selten, dass man auf Knopfdruck weinen kann?

Hey, ich habe in letzter Zeit festgestellt, dass ich einfach so nach wenigen Sekunden losheulen kann: die Tränen fließen, die Augen werden rot, alles was so dazu gehört. Ist das normal dass man einfach so weinen kann inklusive Tränen? Würde mich mal echt interessieren ob sowas häufig vorkommt :)

...zur Frage

Verliebt in den Lehrer was nun?

Hallo erst mal. Ich bin seit 3 1/2 Jahren auf einer neuen Schule. Am ersten Schultag fiel mir sofort ein Lehrer ins Auge, der ebenfalls seinen ersten Schultag an dieser Schule hatte. Nach einer kurzen Zeit merkte ich, dass ich Gefühle für ihn entwickelte, diese jedoch versuchte zu unterdrücken, was mittlerweile gar nicht mehr funktioniert. Er guckt mich ständig an und wenn ich ihn daraufhin auch angucke haben wir für mindestens 10 Sekunden Augenkontakt, da ich aber sehr schüchtern bin, gucke ich jedes mal Weg. Letzte Woche wollte er mir nach dem Unterricht was sagen, allerdings wollte ich schnellstmöglich einfach nur raus aus dem Raum. Ich glaube er hat die Angst in meinen Augen gesehen. Als er Kinderfotos von mir sah, sagte er einfach wie süß dazu, obwohl ich am anderen Ende des Raumes saß. Wenn er sich über mich beugt, halte ich die Luft an und wünsche mir einfach, dass er meine Hand nimmt. Außerdem habe ich das Gefühl, dass er es weiß, dass ich ihn liebe. Ich werde immer sofort rot, wenn er mich was fragt, wenn er einen seiner Witze macht oder wenn er einfach nur in meiner Nähe steht. Ja, mir ist bewusst, dass eine Beziehung strafbar ist und schwerwiegende Folgen für ihn hat und nein, er ersetzt keines Falls eine Vater Rolle für mich. Wir haben den selben Humor, die selben Interessen ( vor allem im Thema Musik), alles stimmt einfach überein. Meine Freunde sagen mir seit Jahren ich soll ihn vergessen. Naja, leichter gesagt als getan. Ich weiß langsam echt nicht mehr was ich tun soll. Die ganze Sache zieht einen einfach runter und genau deswegen bin ich in letzter Zeit einfach total schlecht gelaunt. Übrigens bin ich 16 und er Anfang 30. Mag jetzt vermutlich komisch klingen, aber ich war nie interessiert an Jungs in meinem Alter. Ich bin in einem halben Jahr fertig mit der Schule und wünsche mir nichts sehnlicher, als mit ihm zusammen zu kommen.

Es wäre sehr nett, wenn ihr mir ein paar hilfreiche Antworten/ Tipps geben könntet

LG Caroline

...zur Frage

Berufsideen in Richtung Kriminologie, Psychologie

Hi, Ich bin nach langem Nachdenken zum Entschluss gekommen, dass mich Berufe in Richtung Kriminalität und Psychologie interessieren. Abitur mache ich, und ich möchte auf jeden Fall Psychologie studieren da es mich einfach total interessiert und eben das Richtige ist - Ich möchte allerdings keine Psychiaterin werden. Nun meine Frage: Was gibt es alles für Berufe die in diese Richtung passen? Politik und dergleichen und Medizin möchte ich eigentlich nicht studieren.

...zur Frage

Warum will niemand was mit mir zu tun haben?

Bitte ganz lesen!

Hallo, mir gehts echt richtig mies, ich fühle mich so einsam und im Stich gelassen von jedem. Ich bin 19 Jahre alt und konnte nie in meinem Leben enge Freundschaften mit anderen schließen. Zu mir: Ich bin wie ich bin klar jeder ist ein Individuum zudem bin ich nett, höflich, Humorvoll etwas zurückhaltender als die meisten. Wenn ich gescheite freunde hätte wäre ich immer für sie da. Aber bis heute meiden mich alle. Die Freunde die ich in meiner Kindheit hatte Interessieren sich heute ein sch*** für mich. Die einzigen mit denen ich heute Kontakt habe sind 2 Kumpels von meiner alten Schule aber das würde ich keine gute Freundschaft nennen. Ich verstehe mich nicht sehr gut mit ihnen aber mache trotzdem manchmal was mit ihnen um halt nicht alleine zu sein. Ich versuche auch neue leute kennen zulernen. Leider muss ich mich davor betrinken um lockerer zu werden damit ich auf Menschen zu gehen kann. Dann klappt es auch und unterhalte mich mit irgendwelchen Menschen, mache witze und so. Aber keiner fragt mich nach meiner Nummer, keiner will den Kontakt zu mir halten oder aufbauen.

Ich merke auch wenn ich draußen bin das ich zu den Menschen nicht passe. Sie sind mir einfach zu unangenehm keine ahnung :/ Die Mädchen laufen mit einem gesenktem blick an mir vorbei. Niemand Interessiert sich bis heute für mich. Ich bin nur alleine verdammt das tut so unheimlich weh ich will manchmal einfach nur tod sein. Wie schön wäre es eine Jugendliebe gehabt zu haben, die nähe zu einem Mädchen zu haben, sie zu küssen. Danach sehen ich mich so sehr. Ich wünschte ich könnte dieses Bedürfniss abschalten aber es geht nicht und wird von Tag zu Tag immer stärker :(( Ich werde so verdammt neidisch wenn ich junge paare sehe. Am liebsten würde ich sie einfach abknallen. Oder ich beneide die Freundschaft zwischen 2 Mädchen. Sie ist viel echter und liebevoller als zwischen Jungs. Ich hab solche Angst das ich für immer alleine bleibe. Das ich alleine Wohne, alleine in den Urlaub fahren muss, alleine Silvester Feier, alleine sterbe. Kann das Leben einem Menschen sowas antun? Können die Menschen mich einfach alleine lassen? Bin ich kein Mensch für sie? Ich bin ein Mensch wie jeder andere, mit Bedürfnissen und allem. Ich brauche auch zuneigung und Liebe verdammt warum tut das Leben mir sowas an?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?