Niederländisch lernen, ist das sinnvoll?

13 Antworten

... weil es mir sehr viel Spaß macht.

Alleine schon diese Deine Aussage zeigt, dass es für Dich Sinn macht, niederländisch zu lernen. Wie viele Menschen, die eine Fremdsprache lernen wollen oder sollen, würden sich glücklich schätzen, würde es ihnen auch Spaß machen.

Aber abgesehen davon, dass Du Dich in Holland damit frei bewegen, Freundschaften schließen und mit dem aktiven Beherrschen der Sprache Freude haben könntest, gibt es auch noch einen anderen praktischen Grund:

In einem großen Land Afrikas wird von bis zu 25 Millionen oder mehr eine Sprache gesprochen, die dem Niederländischen sehr ähnlich ist, da sie von diesem abstammt: http://de.wikipedia.org/wiki/Afrikaans

Viel Spaß beim Sprachenlernen, LG Linguis - fremdsprachenweb-net

Abgeshen davon, dass Afrikaans eine ganz andere Grammatik als Niederlaendisch hat, hat diese Sprache auch einen anderen Wortschatz als Niederlaendisch. (Hier mal ein Lied in Afrikaans mit niederlaendischer Untertitelung http://www.youtube.com/watch?v=PWaVHBe4VM0)

0
@Mendian

Danke für den Kommentar, ich habe in der Zwischenzeit versucht, mich wieder etwas schlauer zu machen. Hier die Resultate:

  1. Wikipedia schreibt: ...Afrikaans unterscheidet sich von diesem (Niderländisch) einerseits durch vielfältige Neuerungen (meistens Vereinfachungen) auf dem Gebiet der Grammatik, andererseits auch durch diverse Entlehnungen.

  2. Mein Lehrbuch "Teach Yourself Afrikaans" sagt, dieses habe die Hauptbindungen zum NL getrennt, jedoch den Charakter des Germanischen behalten, wodurch es viele Gemeinsamkeiten - auch mit dem Englischen - beim Vergleichen von Vokabeln, Grammatik und Idiomen behalten hat.

  3. So habe ich letztlich meine Freunde in Südafrika selbst gefragt und diese erklärten mir unisono, es sei leicht, Afrikaans zu lernen, wenn man schon NL kann.

Conclusio: Ich halte meine Behauptung hiermit aufrecht.

Dennoch ein schönes Wochenende, LG Linguis www.fremdsprachenweb.net

0
@Linguis

Dann frag mal Suedafrikaner, die hier in den Niederlanden leben, arbeiten oder studiern wollen, warum sie Niederlaendisch lernen muessen, und warum sie das NT2 Examen (Diploma Staatsexamen Nederlands als tweede taal) ablegen muessen...

0
@Mendian

Sind das nicht zwei verschiedene Paar Schuhe? Wer hat je behauptet, dass Niederländer nicht Afrikaans lernen müssen und vice versa? Es ging lediglich darum, dass die oder der Lernende schon gute Voraussetzungen hat und sich damit wesentlich leichter tut, wenn er die jeweils andere Sprache spricht.

Ich zitiere daher gerne nochmals Deinen ersten Kommentar: "....Afrikaans eine ganz andere Grammatik als Niederlaendisch hat, hat diese Sprache auch einen anderen Wortschatz als Niederlaendisch."

Probleme mit dem Verstehen der deutschen Sprache?

0

Jeder 2. Niederländer spricht ja ohnehin deutsch

Dafür grillen sie dich, wenn du das drüben in Holland zu laut sagst...

Eine tolle Idee, hab ich auch mal angefangen. Holländer und Belgier freuen sich, wenn sie merken, dass ein Deutscher sich um ihre Sprache bemüht und nicht gleich selbstverständlich mit Deutsch anfängt, um sich zu artikulieren.

Der Grill ist schon am vorgluehen !

0

Natürlich ist dies sinnvoll, vor allem natürlich wenn Du Dein gelerntes Niederländisch in NL oder B aktiv verwendest. Ich halte es für ein Unsitte, wenn deutsche Urlauber lauthals am Strand in NL oder B ihr Essen/ihre Getränke auf Deutsch bestellen und noch nicht einmal einfachste niederländische Redewendungen kennen.

Ich finds nicht sinnvoll. Aber eine Sprache zu lernen muss ja nicht immer das Ziel haben, sie oft zu verwenden. das kann man ja auch machen, um sein Gehirn auf Trab zu halten.

Wenn du es möchtest... ist doch cool ;) Ne Freundin von mir lernt auch grade Norwegisch (warum auch immer :D) Holland ist sowieso seehr schön (und die Leute auch meisstens nett). Ich als viertel Holländerin (:D) kann zwar kein Wort Niederländisch aber wenn ichs könnte, fänd ich das schon gut.

Was möchtest Du wissen?