Niederdruckarmatur korrekt angeschlossen, trotzdem platzt der Boiler?

3 Antworten

Der Schlauch der immer auf ist kommt an die Warmwasserseite des Boilers. Wenn du die Armatur auf den Tisch legst und etwas Mehl vor den Auslauf und den Hahn aufmacht muss das Mehl beim Pusten in den Kaltwasseranschluss wegstauben. Das selbe machst du mit dem Zulaufschlauch zum Boiler ... In den Kaltwasseranschluss pusten dann muss das Mehl vor dem Zulaufschlauch wegstauben.

Woher ich das weiß:Berufserfahrung

Wie gesagt. Wenn ich in den Kaltwasseranschluss puste, fliegt das Mehl vom Warmwasseranschluss weg. Halte ich mit dem Finger den Warmwasseranschluss zu, fliegt des Mehl vom Auslauf des Hahns weg.

0

Zwei Anschlußschläuche sind immer offen. Nur den Kalt Wasser Anschluß zum Eckventil kann man mit dem Hebel auf und zu machen.

Kalt Wasser vom Eckventil läuft einmal zum Wasserhahn ( bei Stellung kaltes Wasser auf ). oder in den Boiler ( bei Stellung Hebel, warmes Wasser auf ) und drückt somit das Warme Wasser raus. Ist der Einhandhebel jetzt auf Mischwasser eingestellt kommt also einmal Kalt Wasser vom Eckventil und einmal warm Wasser vom Boiler, kommt aus beiden Anschlüssen Wasser das dann in der Armatur zu Mischwasser vermischt wird.

Woher ich das weiß:Berufserfahrung

Ja, dir entgeht da gerade etwas. Wenn du das nämlich nicht sicher weißt solltest du einen Fachmann mit der Montage beauftragen. Ich denke nicht dass dir hier jemand dabei hilft Schaden anzurichten.

Was möchtest Du wissen?