Neurodermitis, Behandlungsmittel?

 - (Gesundheit und Medizin, Neurodermitis)

4 Antworten

Hast du schon mal Hausmittel probiert? Googel mal danach, ich habe was von Apfelessig (würde ich aber wahrscheinlich bei den Augen nicht verwenden), Olivenöl oder Schwarztee gelesen.. vielleicht hilft davon was. Vielleicht reagierst du auf sowas weniger/gar nicht allergisch.

Woher ich das weiß:Recherche

Dankeschön. ja, die Stelle ist etwas kritisch... Olivenöl half nichts aber besten Dank für den Tipp mit Schwarztee

0
@Jasiii846

Gerne :) Evtl. sollen auch Milchprodukte helfen wie Joghurt oder Quark. Das würde auch etwas kühlen.

0

Schwarzen Tee habe ich damals im Gesicht benutzt.

Suche auch mal Videos von Peter-Hansen Volkmann bzw. dem VBN Verlag Lübeck und studiere die. Kleiner Eindruck:

https://www.youtube.com/watch?v=RLIRRKcoVa4

https://www.youtube.com/watch?v=6he7nvLK4D0

Da sieht man dann das Heilung von Innen kommt und nicht durch symptombekämpfende Salben. Wußte ich damals nicht.

Woher ich das weiß:eigene Erfahrung

Besten Dank für die Videos. Ja hab ich auch schon an einigen Vorträgen gehört, dass die Bekämpfung an der Darmflora liegt. Bin gerade dran, die Ernährung umzustellen, aber ist halt schon ne Challenge :)

0

Hallo. :)

Habe gerade hier zur Zufall dein Beitrag gesehen. Aber so ein ähnliches "Problem". Meine Augenlid ist seit Wochen total trocken. (Es juckt aber nicht)

-Beitrag+fotos sind auf meine Seite zu sehen. Vielleicht kannst du mir ein Tipp geben und mir sagen ob das nach Neurodermitis aussieht oder doch nur normale trockene hau ist.

Juckt es denn bei dir ? Also deine Augen ?

Liebe Grüße

hi Annika, hab mir deinen Beitrag angesehen...würde eher auf trockene Haut tippen (typischerweise im Winter, da die Luft trockener ist). Ist allerdings schwer zu unterscheiden von Neurodermitis. Ich hatte bereits als Kleinkind Neurodermitis. Einige Jahre hatte ich dann Ruhe und nun es wieder ausgebrochen.  Neurodermitis ist eine chronisch-wiederkehrende entzündliche Hauterkrankung, die in Schüben auftritt. Sie tritt fast immer schon in der frühen Kindheit auf. Bei mir brennt es nicht, aber es juckt seeehhrr und ist stark gerötet.

1
@Jasiii846

Hast du Heuschnupfen oder Asthma? Bei Neurodermitis werden vermehrt Entzündungssstoffe (Zytokine) ausgeschüttet, welche die Gefahr Asthma und Heuschnupfen zu bekommen, erhöhen. (Habe selbst starkes Asthma)

1
@Jasiii846

Vielen dank, für deine ausführliche Antwort. Ich habe keins von beiden. Juckt denn Neurodermitis immer ? Denn bei mir ist die Haut nur sehr trocken. Habe keine weiteren Symptome.

0
@annika1990a

Bei mir juckt es immer, kann aber nur aus Eigenerfahrung sprechen

1

wurde deine ND ärztlich festgestellt, oder ist es nur deine Annahme?

Wurde festgestellt, hatte bereits als Kind stark... Eingebundene hände, kniebeugen, ellbeugen, hals... Das volle programm. Nun nur noch teilweise in winterzeiten... Im gesicht hals und ellbeugen... Das auge stört mich jedoch besonders

0
@eppursimuove

ne, nehme gar keine Milchprodukte zu mir, das weiss ich bereits.

0
@eppursimuove

danke aber wie gesagt verzichte bereits auf ei- und milchprodukte

0

Was möchtest Du wissen?