Neues Dokument bei Open Office vergessen zu speichern, Wiederherstellen?

...komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Open Office neu starten und wenn der Assistent zur Wiederherstellung gestartet werden sollte (aus den von dir benannten Gründen), dann das Dokument wiederherstellen

Nein! Wenn du unter Extras-> Optionen-> Laden nd Speichern-> Allgemein-> Speichern von Wiederherstelungsinfo alle x min und bei Sicherungskopie kein Häkchen gemacht hast.

Dies solltest du immer machen!

Aber warum verwendest du ein total veraltest Programm wie OpenOffice?

Bemerkung: Aus Antworten bei GF
Allgemein sollte man OpenOffice allerdings nicht mehr verwenden. Stattdessen sollte man auf LibreOffice von The Document Foundation umsteigen, welches die Nachfolge des ehemaligen OpenOffice-Projekts angetreten hat. OpenOffice selbst wird kaum noch maintained (gewartet), was dazu führt, dass selbst schwere Sicherheitslücken nicht mehr geschlossen werden.
LibreOffice wird extrem aktiv entwickelt (letzter Release ist Version 5.3.0 vom 1. Februar 2017, also in diesem Monat), während Apache OpenOffice seinen letzten Release 2014 (also vor ca. 3 Jahren) hatte.

Auch kannst du bei LibreOffice ab Version die Anzeige wie bei MS Office ab Version 2007 auf Ribbons umstellen.

LibreOffice Ansicht Ribbons anzeigen
Um Ribbons zu aktivieren, öffne per Alt-F12 die Konfiguration und wähle Erweitert > Experimentelle Funktionen aktivieren (kann instabil sein). Nach Klick auf OK > Jetzt neu starten drücke Ansicht > Symbolleisten-Aussehen > Symbolband. Führe letztere drei Klicks einzeln für Writer (Word-Pendant) und Calc (Excel-Alternative) durch.

Was möchtest Du wissen?