Neue Terrassenplatten auf alte Terrassenplatten verlegen

3 Antworten

Ich würde die alten Platten auch rasu nehmen da die Gefahr zu Groß ist das diese hochkommen. Wenn du es richtig machen willst dann nehme die alten Terrassenplatten raus und legen die Neuen in ein Splittbett. Kleiner Tipp ich würde die Terrassenplatten auch noch mit einer http://www.mainbrick.de/shop/product/nano-bodenversiegelung/nano-bodenversiegelung-zur-abdichtung-von-allen-steinflaechen.html versiegeln denn diese Schütz den Stein mehr und du hast mehr freue dann deinen Terrassenplatten

Das würde ich nicht machen. Du solltest besser die alten Platten rausreißen und dann neue verlegen. Das wird sonst zu hoch und evtl läuft das Wasser nicht gut ab.

Von der Höhe her hätte ich kein Problem. Die vorh. Terrasse hat schon ein geringes Gefälle. Wenn dann hätte ich ehr Angst, dass das Wasser auf den alten Platten im Kiesbett steht und im Winter aufgeht. Wie siehst Du das?

0

ich glaube ja, einfach machen^^

theoretisch dürften die platten auch nicht viel anders sein, als ein kiesbett

mit dem wasserablauf könnte doof werden

Was möchtest Du wissen?