Nasenringe & unterschiede?

... komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Die Nasenringe auf Bild 2 macht man von innen rein (sodass die kleine Platte am Ende in der Nase ist) und die Öffnung verschwindet in der Nase sodass man nicht direkt sieht, dass es ein offener Ring ist. Das rein machen ist anfangs etwas schwierig bis man den Dreh raus hat. Es gibt aber bei www.wildcat.de Ringe mit Clip-Scharnier such einfach nach HSR01 allerdings gibts diese erst ab einer Stärke von 1,2mm und in den meisten Fällen wird ein Nasenpiercing mit 1,0mm gestochen d.h. je nach dem musst du nochmal zu deinem Piercer dass dieser das Loch etwas aufdehnt. Ist zwar etwas unangenehm aber dafür kannst solche Ringe rein machen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Die auf Bild 2 sind auf jeden Fall leichter zu wechseln. Da muss man halt kein Segment einsetzen, wie auf Bild 1, was wirklich kompliziert ist, erst recht alleine. Die werden einfach so "rein gedreht", so dass die kleine Platte innen sitzt und man kann sie versuchen ein bisschen zu zu biegen. Aber eigentlich fällt das nicht raus. Ich hoffe du versteht was ich meine :)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von KuRaBiYe
20.11.2016, 16:07

wenn ich es jetzt richtig verstanden habe muss man bei dem Ring auf Bild 2 einfach die "platte" abmachen und nachher wieder dran schrauben. Richtig?

0
Kommentar von Calioniel
20.11.2016, 16:11

Nein nein. Es gibt auch richtige Hufeisen mit zwei Kugeln, die kann man abschrauben. Die sind auch leicht zu handhaben. Die auf Bild 2 sind ohne abschrauben oder so, da wird einfach das Stück ohne Platte von innen nach außen durch das Loch gedreht, dann sitzt die Platte innen und man sieht eigentlich keine Öffnung. Das ist ein bisschen schwer zu beschreiben

0

Was möchtest Du wissen?