Nahrungsergänzungsmittel problemlos (ZOLL) aus den usa bestellen, lieber über England oder Schweiz?

4 Antworten

Hi! das ist zwar schon was her aber ich würde auch gerne aus den usa bestellen..hat es bei dir gut geklappt? und darf ich fragen bei welchem Unternehmen du bestellt hast? LG

Wenn der Zoll dahinter kommt, hast du dein Geld in den Sand gesetzt, denn die Einfuhr ist verboten. Zu was benötigst du Nahrungsergänzungsmittel? In unseren Breiten sind genug Vitamine, Mineral- und Spurenelemente in der Nahrung vorhanden, im Gegenteil, teilweise ist des Guten zuviel. Vor allem bei Vit. C und E. Da denken viele, Vitamine können nicht gefährlich sein, was der Körper nicht braucht, scheidet er aus. Irrtum. Das zu erläutern, führt hier zu weit, die Informationen kann man sich im Netz selbst suchen. Auf alle Fälle sind NEM´s unnötig und teuer und vor allem nicht ungefährlich, da niemand weiss - vor allem nicht im Ausland, wo andere Lebensmittelgesetze gelten als hier - welche Zusatzstoffe sich darin befinden, ob mit Pestiziden oder sonstigen Schadstoffen belastet oder ob sich Allergene darin befinden. Finger weg vor NEM´s, sie sind unnötig wie ein Kropf.

Gartenmoni, SO EIN QUATSCH wenn du meine Frage richtig gelesen hättest würdest du wissen das die NEM die ich bestellen möchte komplett natürlich sind, aus getrockneten biologisch natürlich angebauten kräutern und ähnlichem bestehend, also keine zusammengepantschte Chemiepampe die aus den Abfällen der Mineralölindustrie gewonnen wird!!!desweiteren ist der Hersteller dieser NEM mir persönlich bekannt und dem Pulver sowie den Kapseln werden absolut keine Zusatz oder Füllstoffe oder Rieselhilfen beigefügt so wie anderweitig üblich!..... Die Medikamente mit denen uns die Pharmaindustrie täglich vollstopft - da kannst du sagen diese sind nicht ungefährlich , teilweise sogar hoch gefährlich und trotzdem zugelassen! Aber das kann jeder für sich selbst entscheiden... Ich wollte lediglich eine Antwort auf meine Frage und nicht deine Meinung über NEM--- denn die ehrlichgesagt , interessiert mich herzlich wenig! ;)

0

Hallo Gundula, ich beziehe meine Produkte aus England, deren Mutterfirma ihren Sitz auch in den USA hat. Die Europazentrale sitzt in England, und es gab noch nie irgendwelche Probleme mit dem Zoll. Die Produkte sind innerhalb 2-4 Tage bei mir zu Hause. Die NEM´s haben höchst Bioverfügbarkeit. Mit 30 Tage Geld-zurück-Garantie. Bin da nicht ganz ahnungslos, mache eine Ausbildung zur Präventologin. Wenn du möchtest kann ich dir die Zusammensetzung zumailen. GLG Nala1

Ich habe bereits eine Menge Packete aus englischen Online Apotheken bekommen.

Ich bestelle dort Medikamente die hier ein vielfaches trotz Rezept kosten, und dort rezeptfrei sind. Von Gesetzt her müsste ich Ihnen erst mein Rezept schicken, damit es rechtens wäre.

Allerdings hat der Zoll von bisher vielleicht 12 Packeten noch keins geöffnet.

Ja England ist ja auch in Europa und somit wird da nicht viel kontrolliert, ich bestelle auch oft unterschiedliche Dinge in England und hatte bisher auch noch nie Probleme allerdings sieht es da mit den U.S.A wieder ganz anders aus, da der deutsche Zoll da relativ streng ist und auch oft willkürlich handelt auserdem in europa als der strengste gilt auch wenn es bei kräutern (wie z.B. ehinacea, blasentang, ashwagadha) total unverständlich ist wie ich finde.... ich will ja aus den usa bestellen und weis nur noch nicht ob ich es an eine adresse in der schweiz oder england schiken lassen soll um die prbleme mit dem zoll zu umgehen da der zoll in beiden ländern wesentlich kulanter sein soll :)

0

Was möchtest Du wissen?