Nacken knacksen gefährlich?

...komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Allgemein ist es nicht gut, aber es ist auch kein Weltuntergang. Ich selber tue das auch schon seit langem, sogar mit fast allen Knackbaren Regionen (Arm- & Handgelenk, Finger, Wirbelsäule, Nacken, Kniegelenk, Fussgelenk, Zehen).

Wenn etwas verspannt ist, knackt es bei Beanspruchung auf Dehnung. Also wenn jemand läuft und dabei sein Knie / Fuss knackt, ist er verspannt dort. Aber eine bewusste Dehnung die das Knacken zum Ziel hat ist nicht die Lösung, sondern bloss eine Abnützung und Belastung mehr.

Wenn du also deinem Nacken die Verspannung nimmst (Übungen, Massage, gezielte Dehnung etc) wirst du weder den Wunsch spüren es nochmal zu knacken noch wirst du dazu in der Lage sein. In meinem Fall habe ich Physiotherapie, und wenn ich dort den Nacken per Ultraschall befreit bekomme, ist das Gefühl herrlich: Freiheit.

Ausserdem können beim Knacken Verrenkungen auftreten welche Schmerzen verursachen.

Zusammengefasst: Es ist nichts, was auf kurzer bis mittlerer Sicht dauerhaften Schaden anrichtet, aber ich empfehle zu versuchen es dir abzugewöhnen und lieber gezielt dehnen (Beispiel: Kopf in stabiler Position [Gerade Sitzen/Stehen und Blickrichtung ist Horizontal gerichtet - Nacken / Kopf nicht nach vorne fallen lassen sondern "Stolzen" Hauptes ausrichten] dann in Horizontaler Bewegung langsam zur Seite dehnen, und wieder langsam in Ausgangsposition zurückkehren, dann die andere Seite, Die Übung heisst "Eule")

RKOuttaNowhere 12.10.2016, 13:57

richtig gute antwort! danke!

1

Hallo! Kein Problem - es sei denn Du hattest im Vorfeld Einen Unfall.

Passiert das aber überlängere Zeit solltest Du damit doch mal zum Arzt.

Über den Nacken verlaufen auch wichtige Nervenbahnen die für die Steuerung des gesamten Körpers verantwortlich sind. Im Nacken gibt es auch ein so genanntes Nackenband (Ligamentum nuchae) . Das ist ein Band aus elastischem Bindegewebe. Es hat die Aufgabe die Halswirbelsäule rückseitig zu stützen und hilft dem Menschen beim dauerhaften Laufen.

Aber das ist nur eine Info es wird mit dem Nackenband nichts zu tun haben.

Alles Gute.

Was möchtest Du wissen?