Nachteile eines ferienjobs?!

5 Antworten

Die Nachteile sind schlechte Bezahlung, oft keine Krankenversicherung für diese Zeit, Ausbeutung bei der Arbeit, dh. man macht Arbeiten, die vorher gar nicht vereinbart waren, bzw. nur minder wertige, Arbeitszeit oft länger als normal, weniger Freizeit in den Ferien.

"Außer" das man weniger Zeit hat? Jenachdem in welchem Schuljahr der jeweilige Schüler ist kann das weniger und mal mehr gravierend sein, da die Ferien im Endeffekt zum Erholen oder auch Aufarbeiten des Stoffes sind. Wenn derjenige also ohnehin hinterher hinkt, dann soll er lieber lernen anstatt zu arbeiten! Schule geht nunmal vor!

(Zumal er für viele Sachen weniger Zeit hat: Freunde, Familie, Hobbys etc.)

PS: Da ich bei dieser Plattform von persönlich-motivierten Fragen ausgehe, sind die Perspektiven der Wirtschaft oder Arbeitgeber von mir nicht berücksichtigt.

gibts in diesem fall kontraargumente? es profitieren doch alle: der schüler bessert sein taschengeld auf, der arbeitgeber hat eine billige arbeitskraft.

Aus welcher perspektive denn? Für die Wirtschaft? Für den Schüler oder für den Arbeitgeber?

Oft nicht gut bezahlt oder irgendwie nicht gut für die Gesundheit(Chmikalien oder so was).

Was möchtest Du wissen?