Nachrückverfahren/Losverfahren? Uni Münster

2 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Letztes Jahr gab es in Münster sage und schreibe 5 Nachrückverfahren, das sollte vermieden werden und wie schon unter mir beschrieben, werden im Hauptverfahren mehr angenommen, als Plätze da sind. Da man aus Erfahrungswerten einschätzen kann, wie viele absagen werden. Und das heißt, das die Plätze im Hauptverfahren meistens schon ganz vergeben werden. Um welches Fach handelt es sich denn?

Psychologie :(

0

Hochschulen "überbuchen" bei Zulassungsverfahren ähnlich wie Fluglinien. Das bedeutet, die Hochschule weiß aus Erfahrung wieviel in etwa (statistisch gesehen) zwischen letztem Nachrückverfahren und Studienbeginn noch üblicherweise abspringen und lässt vorsorglich entsprechend mehr zu. Zum Losverfahren kommt es nur dann, wenn ungewöhnlich viele Zugelassene noch absagen.

Und was wird gemacht, wenn dann doch viel zu viele annehmen, als man erwartet hat? (Ich weiß, die Antwort kommt sehr spät)

0