Nachbarsjunge k.ackt in die Badewanne?

5 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Hi, also ich würd ihm sofort nach dem Baden, wenn er das wieder macht, etwas Angenehmes entziehen oder ihn an dem Tag früher ins Bett schicken. Wenn er fragt, warum, sagen, so kleine Kinder die noch in die Badewanne ..... müssen früher ins Bett.... Oder, zB so kleine Kinder die noch...... dürfen noch nicht fernsehen.... ;))) LG Korinna

Ihn nur noch duschen lassen, ihn vor dem Waschen aufs Klo schicken, ihn im etwas kühleren Wasser baden, ihn - wie schon gesagt - früher ins Bett schicken oder ihm etwas Angenehmes entziehen. Oder ihm zur "Bestrafung" Windeln anziehen und ihn so in die Schule schicken, ihm nur noch ungesüßten Brei zu essen zu geben, denn wenn er sich wie ein Baby benimmt, soll er auch wie ein Baby behandelt werden     ;)

23

Schade, dass es keinen Daumen runter gibt ...

0

Warmes Wasser regt nun mal die Verdauung an -- vielleicht kann er das gar nicht kontrollieren?!

Doktorspielchen mit 4 und 6?

Hallo zusammen,

Mein Sohn (4) hat von Geburt an eine kleine Freundin die jetzt 6 geworden ist. Wir sind mit den Eltern befreundet und die zwei haben sich bisher täglich in der Kita und privat im Schrebergarten gesehen. Sie verbringen unheimlich viel Zeit miteinander und spielen sehr sehr schön und lieb zusammen. Nun hat mir mein Sohn vor einiger Zeit gesagt das sie sich mal geküsst haben und sich ihren nackten Popo gestreichelt haben. Heute habe ich wieder gesehen das er seine Hose falsch zu hatte und habe ihn gefragt was sie gemacht haben unterwegs (in der Schrebergartenanlage). Sie haben sich wohl wieder geküsst und wohl wieder Popo gestreichelt und er sagt auch geleckt. Was auch immer er damit meint. Ich wollte ihn nicht löchern und ich sollte auch nichts weiter sagen. Also ich bin alles andere als verklemmt und mein Mann und ich gehen mit unseren Kids duschen oder baden oder sie sind mal dabei wenn wir zur toilette müssen. also einfach Türen offen. Unsere kleine Tochter (2) ist für ihn körperlich total uninteressant so in der Badewanne. Also allgemeine Neugier kann das nicht sein.

Sind die beiden irgendwie verliebt? und wie soll ich mich verhalten? Soll ich den beiden das verbieten oder erklären das sie nicht MEHR machen sollen?

Danke für eure Antworten

...zur Frage

Lüftungsfehler oder Baumangel?

Hallo! Bei unserem Sohn im Kinderzimmer ist unten an den Wänden Schimmel. Der Vermieter war auch schon da und beim 1. Mal sagte er, das kommt von von Dusche und Badewanne, da müsste er alle 2 Jahre die Dichtung rausschneiden und neu verdichten. Die Duschwand ist auch Kindezimmerwand. Es ist nicht auf der Tapete geschimmelt, sondern am Mauerwerk.Die anderen Wände, die nach draußen gehen, sind auch befallen.Da hat er so Plastikplatten, die eigentlich ins Fundament gehören,ringsrum an der Mauer entlang gestellt. Als wir ihn dann nochmal angerufen haben,wann er denn mal was macht, hat er uns unterstellt, wir lüften falsch und er hat nie was von undichten Dichtungen gesagt.Wir könnten erst zum 1.1. raus,dann sagte er, erst zum 1.2. wenn wir ihn nochmal nerven, zum 1.3. Auf die Aussage,dass unser Sohn zum 2. mal Krupphusten hatte und das von dem Schimmel kommen kann (wir haben ihn da noch nicht gesehen),meinte er,unser Sohn wäre ihm egal.Haben den Vertrag zum 1.1. dann weggeschickt. Zum Glück haben wir auch schnell eine neue Wohnung gefunden und heute war ich dann die Bankbürgschaft machen. Meine Beraterin sagte, unser Vermieter würde die Bankurkunde wegen der Kaution noch nicht zurück schicken, es gäbe da noch was zu klären. Was meint ihr? Lüftungsfehler oder Baumangel?Hoffe,es kann jemand helfen! Vielen Dank schonmal! Liebe Grüße

...zur Frage

Häufig verstopfte Abflussleitung immer Thema und auf Kosten des Mieters?

Nachdem meine Lebenspartnerin Anfang 2006 verstorben ist, bin ich Mitte 2006 mit meinen zwei Border Collies auf Vermittlung durch Feriengäste von Nordfriesland (dort hatten wir ein Haus) nach Südniedersachsen in eine etwa 70 qm große Mietwohnung mit Dachterrasse im OG gezogen. Die Wohnung ist sehr schön, befindet sich ein einem Einfamilienhaus in Superlage am Stadtwald. Die Besitzer, zwischen Mitte/Ende 40, wohnen mit ihrem Sohn selbst darin. Nun mein Problem: In 2015 waren die Abflüsse verstopft, also ließ ich einen Klempner kommen, der die Leitung mit einer Spirale wieder flott machte. Nun gut, es wurden Haare ans Licht gefördert. Sodann baute ich im Badezimmerwaschtisch, in der Badewanne und in Küchenbecken Siebe ein. Vor zwei Monaten wieder das selbe Problem, wieder Klempner kommen lassen. Und jetzt kommt's: Heute gluckert es schon wieder in der Badewanne, das Wasser läuft nicht richtig ab. Die Spülmaschine drückt das abgepumpte Wasser erstmal durch den Abfluss in die Badewanne, in der es dann sehr gemächlich abläuft. Mit der Frau des Vermieters habe ich gesprochen. Sie sagt, dass sie mich nicht "anpissen wolle", ist aber der Auffassung, dass dies meine Schuld sei, denn bei der Vormietern habe es das (angeblich) nie gegeben. Merkwürdig ist, dass der Klempner die Spirale ganz abwickeln musste, um etwas zu erreichen. Möchte hinzufügen, dass ich die Hunde nicht in der Wanne bade und selbst habe ich kaum noch Haare. In dem eben mit ihm geführten Telefonat sagte er mir, dass bei diesem Haus des Baujahres 1960 im Laufe der Jahrzehnte die Leitungen "zuwachsen". Ist die Beseitigung dieser erneuten Verstopfung immer und ausschließlich mein Thema, was auf Sicht gesehen sehr ins Geld geht (1x Spirale = 150,00 €). Ich habe das in meinem Leben nicht erlebt, unser erstes Haus war Bj. 1950 und unser zweites Haus in St. Peter-Ording Bj. 1982. Was soll ich also tun, mir eine andere Wohnung suchen, denn die Miete ist ja auch schon sehr üppig? Aber wo findet man schon bezahlbaren Wohnraum für eine Person mit 2 Hunden. Heutzutage ist es den Vermietern doch am liebsten eine Wohnung zu astronomischen Preisen zu vermieten, siehe ImmoScout24, aber erwarten, dass der Mieter pünktlich zahlt, jedoch überhaupt nicht da ist. Aber zurück zu meiner Frage: Ist die Permanentverstopfung wirklich und ausschließlich meine Sache?

...zur Frage

Badewasser im Popo?

Ist es normal das beim Baden Wasser im Popo gelangt ? Es blubbert manchmal ! Kann mir wer helfen ? Frage ist ernstgemeint !

...zur Frage

Badewasser aus der Badewanne ohne frisches Warmwasser aufheizen?

Meine Freundin und ich gehen ab und zu meine Großeltern besuchen. Wegen der "sooooo wunderschönen" Badewanne will sie dann immer in die Baewanne. Meistens bekommt sie solche Ideen mitten in der Nacht. Beim letzten Mal gab es dann aber plötzlich kein warmes Wasser mehr als wir schon in der Wanne waren und Duschen wollte sie sich dann auch nicht mehr obwohl sie nach dem
Baden eigentlich immer kurz duscht.

Deswegen habe ich überlegt ob es möglich wäre das Wasser extern zu beheizen durch irgendeinen kleinen Pfusch:
Zum Beispiel könnte man ja vielleicht(je nach dem ob Wasserdicht oder nicht??) einen Wasserkocher einfach in die Badewanne hängen?
Wäre das möglich?

Oder hat jemand noch andere Ideen? :)

...zur Frage

Kann man mit einem Wasserkocher Badewasser direkt erhitzen?

Könnte man den Wasserkocher z.B. falschrum reinhalten? Geht das?

Lg

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?