Nachbarn hassen mich..?

8 Antworten

kommt immer auf den Vermieter an - wenn er sich für Dich entschieden hat anstatt für Ihren Sohn dann wird das wohl einen Grund haben und ich denke Du hast gute Chancen die Wohnung problemlos zu behalten. Ruf doch den Vermieter mal an und erkläre Ihm die Situation - dann wird er eventuelle Beschwerden bestimmt einfach ignorieren

Hallo, beschweren würde ich mich beim Vermieter nicht, aber ich würde ihm die Situation kurz und sachlich vortragen:

Offenbar ist die Nachbarin traurig, dass ihre Enkelin die Wohnung nicht bekommen hat. Nun wird dies leider gelegentlich an Dir ausgelassen. Du seiest aber sehr höflich und hofftest, dass sich dieses Problem bald von selbst auflöst.

So ist der Vermieter vorgewarnt, sieht aber nicht Dich als den Nörgler.

Ich wünsche Dir, dass sich das Thema bald erledigt!

Einfach ignorieren.

Nein, das geht nicht so leicht.

Nur mit Nachbarn die Ärger machen ist es je nach Intensität nicht angenehm. Aber da es eine Mietwohnung ist, ist es ja relativ Wurst, du bist ja nicht dort gebunden.

So einfach kann sie nichts unternehmen das du diene wohnung verlierst aber du kanst ihr mal klamrachendas selbst wen du ausziehst es unwahrscheinlich ist das ihre enkelkider die wohnung kriegen und die das wohl auch garnicht wollen !

Aber reden mit dem vermiter kann sinvoll sein den der weis warum er denen nicht die Wohnung gegben hat!

Wen sie terror im haus macht den vermieter infomieren dan wird eher sie gekündiegt als du!

ja, beschwer dich ruhig bei dem Vermieter/-in. So was geht ja gar nicht...Lass dir nix gefallen

Was möchtest Du wissen?