Nachbarn belästigen uns weil mein Kind läuft

14 Antworten

Dein Kind hat keinen Ausschalter. Geräusche, mit spielenden Kindern in dem Alter, müssen die Mitmieter hinnehmen. Man kann aber immer versuchen, im Interesse des Hausfriedens, auf die Kinder einzuwirken, wenn sie hüpfen usw., um die Kinder, so zeitig wie möglich an die Grenzen zu gewöhnen, die später einmal auf sie zukommen. LG

Ich habe auch so ein Problem!!! Nur das ich der VERMIETER bin ;) Bei uns ist es so, mit dem Kind wird nicht vor die Türe gegangen bzw. spielen, etc. Es ist NUR in der Wohnung, seit Sommer beobachte ich das... (Haus wird wegen den Hunden etc Video überwacht) Genial ist, bis 12 Uhr Mittags ist Ruhe! Dann geht es los, ist ja klar, das Kind darf so ca. bis 1-2 Uhr wach bleiben und dann, wenn es ausgeschlafen hat, geht die Party da oben los! Mir geht es weniger um den Lärm, mir tut eher das Kind leid! Obwohl, klar... Ich muss arbeiten , jeden Tag! Die da oben nicht! Aber ich habe dem "Pack" bereits gekündigt, weil ich mir das nicht länger anschauen kann! Also, was ich damit sagen will, ich kenne so eine Situation, und es ist wirklich auch für den "Darunter" nicht einfach! Was ganz anderes, kann ich das Jugendamt verständigen, wenn ein Kind wie im Knast gehalten wird?! also ich war als Kind mit 2-3 JEDEN TAG draußen, Kindergarten, Spielplatz etc. Oder hat sich die Zeit so geändert und werden immer mehr Eltern so dreckig faul?!

Haben wir schon bei der Baugenossenschaft Bescheid gesagt

Schriftlich oder mündlich? Einen Brief verfassen und gegen den Nachbarn eine Beschwerde einreichen.

Wie Jak22 schon geschrieben hat: Normale Geräusche von Kindern, also laufen und spielen, muss der Nachbar hinnehmen.

Gruß Nino

Nachbarin sagt ich bin Nachts zu laut!

Guten Tag :)

Wie oben beschrieben hab ich ein Problem mit einer Nachbarin.

Jedes mal, wenn ein paar Leute bei mir sind (3-5) kann ich mir sicher sein, dass die nette Dame von unten ab Ca. 23 Uhr anfängt mit einem Besen hoch zuklopfen. Nach dem Motto: "beende gefälligst deinen Abend, ich will schlafen!" Das ganze geht seit 3 Jahren so! Wenn ich nicht drauf reagiere, bekomm ich wieder einen Anruf von der Vermieterin, dass sich die Nachbarin beschwert hat und ich bald eine schriftliche Abmahnung bekomme! Nun ist es schon soweit dass ich nur noch sehr selten Besuch nach 22 Uhr habe. Gestern habe ich es mal wieder "gewagt". Wir waren insgesamt 6 Jungs in meinem Wohnzimmer und haben gezockt. (PlayStation usw.) Wir hatten weder Musik laufen noch haben wir geschriehen. Jedes mal wenn jemand lauter wurde als Normallautstärke z.B. wenn er was erzählt, habe ich gleich gesagt: "pscht leiser"! Um 23:30 war es dann soweit und die Klopferei ging los!

Was soll ich tun? Was kann ich tun? Wie laut darf ich sein? Wie sieht das aus wenn ich wirklich eine in meinen Augen ungerechtfertigte Abmahnung bekomme ?

Es ist doch nicht normal das ab 22 Uhr niemand mehr zu Besuch sein darf oder?

Danke für eure Antworten!

...zur Frage

Cholerischer Nachbar: Was würdet ihr machen?

ihr lieben,

ich bin total am zittern und weiß nciht was ich machen soll. ich habe einen nachbrn unter mir,der nicht so auf laute musik steht. hat er mir vor 4 wochen persönlich an der tür gesagt (das hatte ichverstanden,da die musik wirklich sehr laut war) auf jedenfall war 4 wochen dann nix,ich war auch gar nicht hier. heute morgen kam ich wieder,wollte duschen gehen,machte musik an (Zimmerlautstärke mit starkem bass) und 5 min. später RANDALIERTE jemand gegen meine Tür. das war mein nachbar. der hat da gegen getretetn, gehauen, sturm geklingelt (10min lang) und laut rumgeschrien. der ist wirklich komplett ausgerastet. sowas habe ich noch nie erlebt. ich bin in der dusche geblieben und hatte wirklich todes angst,dass er die tür aufbekommt und mich dann zusammenhaut. so laut war das. also völlig geisteskrank-irgendwann ist er gegangen.jetzt ist es rzuhig. hatte polizeit angerufen aber die meinten sie würden nur das gespräch suchen.dass es aber natürlich so nicht geht und seine reaktion in keinem verhältnis steht. egal wie laut die musik ist. was würdet ihr nun machen an meiner stelle? ich hab so angst vor dem

...zur Frage

Kann ich mich beschweren, wenn meine Nachbarn es um 4 Uhr morgens lautstark treiben?

+ sie sich beschweren, wenn ich von 22-22:30 Uhr mal laute Musik gehört habe

...zur Frage

Das ist doch nett normal was tun die Nachbarn sind voll laut zwischen 22 Uhr und 23 uhr?

Es rumbelt, bollert, klopft und rumpst so laut so das ich mit lautere Musik das auch gut hören kann. Was soll ich tun, trau mich nett zu beschweren. Um 22 Uhr ist Nachtruhe bei uns.

...zur Frage

Würde es euch nerven / würdet ihr euch beschweren (Nachbarn)?

Hallo!

Wir wohnen seit ungefähr 2 Monaten in unserer neuen Wohnung. Über uns wohnt wohl eine Familie mit tausenden Kindern (wir haben diese aber noch nie gesehen bzw. könnten sie auch gar nicht zuordnen, falls wir sie sehen würden). Auf jeden Fall ist jeden Tag da oben Geschrei und Getrampel. Das Getrampel ist wirklich so enorm, dass es sich so anfühlt, als würde unsere ganze Wohnung vibrieren.

Tagsüber ist das natürlich okay und stört nur selten, aber es kann doch nicht sein, dass manchmal bis 23 Uhr nachts die da oben noch hin und her rennen. Dabei kann ich nicht schlafen..

Würdet ihr das ignorieren? Oder die Familie mal ansprechen? Wir möchten halt auch keinen Streit..

Lg

...zur Frage

Die Nachbarn von oben machen einfach zu viel Krach

Hallo zusammen.

Ich wohne mit meiner Familie in einem Mehrfamilienhaus. Wir hatten nie irgendwelche Probleme mit unseren Nachbarn, in keinster Weise. Vor ungefähr 6 Jahren ist ein Paar über uns eingezogen. Schwanger. Jetzt ist das Kind in etwa 5 denke ich. Tagsüber ist oben so ein Lärm der schon teilweise um 5 Uhr morgens beginnt. Geredet hab ich auch schon mit dennen. Hat nicht wirklich viel Sinn gemacht. Ich verstehe auch das die ein kleines Kind haben, das sich austoben will. Ist auch schön und gut, aber dann sollte es auch mal lernen still zu sein. Naja soviel zum Kind. Nun zu den Eltern, die mindestens genauso viel Krach machen. Es kommen teilweise auch Krachlaute die ich gar nicht zuordnen kann. Ich denke nicht, dass das Kind den ganzen Lärm verursacht. Für mich ist das ein grosses Problem, da ich Nachts arbeite und erst gegen 4 - 5 Uhr Zuhause bin. Würde euch Leute gerne um Rat bitten.

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?