Nachbar möchte neues Fenster bauen mit Sicht auf unser Grundstück

19 Antworten

Hallo,

ich bin wirklich erstaunt welche Argumente/Antworten hier gegeben werden die Null Inhalt haben. Keiner weiß was und doch meinen alle es zu wissen ;-)

Also, in Ihrem Fall ist es der § 34 NRG Thüringen.

Nach § 34 Abs. 1 NRG darf eine mit Fenstern versehene Gebäudeaußenwand nur errichtet werden, wenn ein Abstand zur Grenze des Nachbarn von mindestens 2,5 m eingehalten wird. Dieser Grenzabstand soll Beeinträchtigungen des Nachbarn durch Ausblick gewährende Bauteile eines Hauses wie z.B. von Fenstern auf dem angrenzenden Grundstück möglichst ausschließen.

Im Klartext: man muss ein Abstand zur Grenze des Nachbarn von mindestens 2,5 m einhalten ansonsten gibt es Ärger :-)

Euer Bastlebauer :-)

Ja, er darf es.

Und persönlich möchte ich hinzufügen: Ich kann verstehen, dass einen so etwas ärgert. Aber es ist ein Luxusproblem! Viele wohnen eng an eng in einer engen Stadt, die dem Haus gegenüber das beste Fernsehprogramm liefert. Natürlich ist es ein Stück Freiheit und Individualität, das man nicht aufgeben möchte. Aber ganz ehrlich: So Viele das schaffen, wirst du dich da doch nicht ausnehmen müssen!? :)

Natürlich darf er das, sofern das Haus keine andere Nutzung erfährt als ursprünglich genehmigt, z.B. EFH -> EFH. Sofern er das Haus aufteilt in mehrere Wohnungen mußt er sich das u.U. genehmigen lassen. Dann kommt es auf den Bebauungsplan an etc., d.h. ob der ein Mehrfamilienhaus vorsieht etc. Noch was: Selbstverständlich dürfen die Mieter dann auf Euer Grundstüch schauen, schlimmstenfalls sogar mit dem Fernglas. Aber ich denke, das wird schon nicht so wild werden. Schließlich könnt ihr ja auch zurück schauen!

Nein, das darf er nicht, da braucht er eure genehmigung, soviel ich weiss. am besten einfach ansprechen und drüber reden, es gibt ja auch milchglas.

Sorry, aber BLÖDSINN !

0

hab ja geschrieben so weit ich weiss, denn ich hatte mal das gleiche problem mit meinem haus, das ich gekauft hatte, und da ging ein fenster zu dem nachbar in den hof, und als ich es erneuern wollte, gab es probleme ohne ende, ich hatte damals einen anwalt sogar eingeschaltet! ende vom lied war, das ich um dem ganzen aus dem weg zu gehen mit dem nachbar vereinbart hatte dieses milchglas einzusetzen.

0

Dafür benötigt er wahrscheinlich eine Baugenehmigung (Bauamt), wenn er die dann allerdings hat, wirst Du wohl nichts ändern können.

Was möchtest Du wissen?