nachbar beobachtet mich

5 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Hall Elli

Eigentlich will ich ja nicht rücksichtslos sein, aber: wie man das immer mit solchen Sätzen ist, die mit eigentlich anfangen;-)

Zur Pubertät gehört auch, dass alle Gedanken sexuell aufgeladen sind, soll heissen: da ist schnell der Gedanke da, dass alles, was einer tut, was mit Sex zu tun haben muss. Es ist eben eine hitzige Zeit.

Also will damit sagen: es wäre durchaus möglich, dass Du, wenn Du 25 bist, aus dem Fenster schaust, der Nachbar auch, und keiner denkt sich irgendwas dabei. Denn aus Fensern schaut man eben hinaus. Und Du bist nicht der Mittelpunkt der Welt für alle anderen. Das tust nicht nur Du, sondern auch andere. Oder meinst Du, da wo Du wohnst, dürfte keiner an sein Fenster treten?

Die Polizei würde sich ganz hübsch genervt fühlen, wenn Du denen mit sowas kommst, schätze ich.

Hallo,

ignorieren !

Der Kerl ist vielleicht arbeitslos oder so was... Du kannst anstatt Gardinen eine getönte Spiegelfolie auf dem Fenster ankleben (von innen), dann reflektiert die Folie und er sieht nur noch sich selbst und gibt auf...

Gruß, Emmy

gute idee ;D

0

Oder sie könnte auch die Fenster mit Bretter vernageln, dann kann sie sicher sein, dass der Nachbar zwar immernoch aus dem Fenster guckt, sie aber nicht mehr sieht!!!

0
@Inga1605

tja aber ich will dass die sonne noch in mein zimmer scheint ;-)

0

Land = ländliche Denkweise : Stadt = andere, grosszügigere Denkweise!

Als ich noch in Berlin lebte, hiess es immer in meinem Freundeskreis -also unter uns Frauen - "Wer reinguckt, hat selbst Schuld und muss damit leben, was er sieht ...!" :-) Gruss Inga

Was willst du den "Bullen" sagen? Unser Nachbar sieht immer aus seinem Fenster raus?

Fenster sind nun einmal zum Rausschauen geeignet,und wenn euer Haus in seinem Blickfeld steht,kann man den Bewohnern doch nicht verbieten,aus dem Fenster zu schauen.

Ne aber mal ehrlich. Wenn er aus dem fenster guckt dann kann er nur mein fenster sehen !! da is sonst nur ne wand und paar andere kleinere fenster. Soll er doch in sein garten gehen oder balkon was in die andere richtung zeigt und wo er mehr zu sehen hat als mein fenster ! Und vor allem find ichs schei*e, dass er das schon sehr oft gemacht hat und dabei noch schnell wegguckt und weggeht wenn ich ihn sehe. Wenn er ja mal "zufällig" guckt dann könnte er ja mal lächeln oder winken oder sonstwas, was man ja unter nachbarn tut, anstatt nur dumm zu starren und wegzugehen.

0

lass einfach die Gardinen zu !

ist doch logisch (und auch ganz normal) man mal bei nem Nachbarn ins Fenster schaut. Ob das dann aber tatsächlich ein sogenannter "Stalker" ist - da habe ich berechtigte Zweifel. Ich nutze z.B. nur blickdichte Gardinen und niemand kann mich sehen geschweige denn beobachten.

ja aber ich will nich das der die ganze zeit reinguckt -.- und die ganze zeit gardinen zu is auch schei*e ne ?! und ich glaub mittelfinger zeigen hat nichts gebracht :S

0

Was möchtest Du wissen?