Nach Emulsion/Creme streichen Hände nicht gewaschen und gegessen.. gefährlich?

... komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Nein, das ist nicht weiter schlimm. Die Inhaltsstoffe der Creme werden ja auch von der Haut aufgenommen. Insofern macht es keinen riesigen Unterschied, ob die Inhaltsstoffe der Creme jetzt über die Haut aufgenommen werden oder über Deinen Mund, wobei Deine Hände ja jetzt nicht vor Creme getrieft haben werden, bevor Du Dein Brötchen gegessen hast. Das war ja schon viele Stunden her und die Creme war schon längst eingezogen.

Früher kam man von der schweren Arbeit auf dem Feld, hat noch eben die Kühe gemolken und dann zu Hause gegessen, ohne sich großartig vorher die Hände zu waschen. Letztendlich waren die Leute damals wesentlich gesünder als manch Leute heute.

Man kann es meiner Meinung nach mit der Hygiene auch übertreiben.

Dein Bauchweh hängt auf jeden Fall nicht damit zusammen, dass Du das Brötchen mit eingecremten Händen gegessen hast. Du kannst Dir allerhöchstens irgendwo einen Magen-Darm-Infekt eingefangen haben, welcher jetzt zu Bauchschmerzen führt, aber mit der Creme, die Du viele Stunden vorher benutzt hast, hängt das definitiv nicht zusammen.

Reibe einen Apfel klein und iss diesen dann. Ist gut für den Bauch und lindert Übelkeit und Erbrechen.

Ich wünsche Dir alles Gute

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von ZRH21
15.10.2016, 15:41

Danke sehr!

0

Könnte schon! Vor Zubereitung und Aufnahme von Speisen sollten die Hände so steril/sauber wie möglich sein.

Sonst hast Du immer Keime, die Du mitschluckst.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von ZRH21
15.10.2016, 15:05

Wie gefährlich ist die Situation?

0
Kommentar von Wurzelchen86
15.10.2016, 15:06

steril??😅 wo sollte man deiner Meinung nach essen?? Im op??

1

Was möchtest Du wissen?