Nach dem Ohrenputzen Druck im Ohr?

11 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

hallo,du hast dir die ohren "geputzt"?womöglich mit q-tips?,das sollte man nicht machen,weil du mit diesen stäbchen den "dreck" in das ohr reinschiebst ,mit den dir jetzt bekannten folgen,ein HNO arzt,kann den dreck rausspülen(mit wasser) oder absaugen was nicht weh tut,by

Gehe unbedingt zum Arzt. Gerade bei Augen/Ohren/Organe würde ich NIEMALS zu lange warten, da es schlimmer werden kann. Bis hin zu einer Manifestierung des Zustandes.

Genau das hatte ich auch einmal. Ich bin dann einfach zu einem HNO Arzt gegangen. Der hat sich das dann angeguckt und ausgewaschen. Danach war es direkt besser. Ich hab es auch erst versucht alleine mit Wasser auszuwaschen, aber dadurch wurd es irgendwie nur noch schlimmer. Deswegen würd ich empfehlen lieber zu einem Arzt zu gehen, damit der das auswaschen kann :-)

Kannst Du zum Hausarzt gehen, wahrscheinlich hast Du Dir Ohrenschmalz zu tief reingedrückt. Der wird das Ohr ausspülen. Gibt auch was aus der Apotheke, müsstest Du mal nachfragen.

Mach einfach Druckausgleich, wie beim tauchen: Nase zuhalten nunc versuchen die Luft durch die Nase rauszudrücken, Nase dabei aber zu lassen Es wird kurz knacken, dann ist es weg, du kannst auch schlucken, oder kaubewegungen machen, was aber oft nicht so effektiv ist. Wenn es nicht weggeht geh zum HNO Lg

Was möchtest Du wissen?