Muttermale aufkratzen? Gefährlich?

11 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

der Volksmund behauptet ja, dass sich aus aufgekratzten Muttermalen Hautkrebs entwickeln kann.. Halte nichts von der Theorie - dann müsste ich schon längt betroffen sein. Habe schon mehrmals unabsichtlich, unfallbedingt Muttermale zerschnitten oder aufgekratzt - nichts geschah.

Das mit dem Entwickeln von Hautkrebs ist kein Märchen!!! Es ist in der Regel so, das Muttermale, solltest du Hautkrebszellen in deinem Körper haben, mit diesen Krebszellen durchwachsen sind. Kratzt du die auf, streuen sich die Krebszellen über die restliche Haut und befallen diese auch noch! Es gab früher und heute die Regel: Wenn an Krebszellen "Luft" kommt, bei einer Operation z.B., verbreitet er sich stärker - stimmt übrigens auch. Deswegen wird nicht sooo oft operiert!

Es passiert nichts anderes als wenn du dich woanders verletzt. Gefährlich wirds erst, wenn das Mal eine bösartige Zellveränderung hat. Dann kommen durch die Verletzung diese Krebszellen in die Blutbahn und breiten sich evtl. an anderen Organen aus.

Muttermale werden sehr stark durchblutet. Werden sie aufgekratzt, ist die Blutung extrem stark, aber ein Verbluten ist nicht zu befürchten.

Ja ich habe es früher mal versucht ich habe sehr stark geblutet bring aber nichts nacher ist es wieder züruch gekommen also lieber nicht machen LG m