Mutter passt nicht auf die Schraube?

...komplette Frage anzeigen Mutter und Schraube - (Handwerk, Handwerker)

5 Antworten

Das ist eine sog. Stoppmutter, der Kunststoffeinsatz bremst so stark, dass sich die Mutter, nachdem sie sich gelöst hat, nicht vollständig rausdrehen kann. Außerdem ist damit eine sog. lose Verschraubung möglich. Es ist klar, dass die Mutter deshalb schwer im Gewinde läuft. Du musst eben stärker drehen, um die Reibung zu überwinden.

Ich würde sagen, es handelt sich um eine Sicherungsmutter, die kann man nicht mit den Händen reindrehen, da braucht es schon ein Ring oder Gabelschlüssel. Sie werden meist bei Maschinen oder anderen Geräte verwendet die Vibrieren wo sich andere Schraubverbindungen von alleine lösen.

Das ist eine Sicherung, damit die Mutter sich nicht löst. Einfach mit einem Maulschlüssel anziehen, dann klappt das auch.

Das musst du mit gewalt machen. Die mutter dreht sich dank des blauen dings nicht automatisch auf.

das gehört so, da du ein Laie bist sagt man auch (als Ersatz) das ist ein "Sprengring" damit sich die Mutter sich nicht lösen kann 

syncopcgda 29.08.2015, 10:08

Mit einem "Sprengring" ist dieser Kunststoffeinsatz aber nicht vergleichbar. Ein Sprengring hat die Aufgabe, ein rundes Bauteil, auf welches eine Kraft wirkt, axial in einer Bohrung zu fixieren, ähnlich wie ein "Seegerring", beide werden in eine Nut eingeschnappt, wobei der Sprengring (ein Runddrahtring) höhere Kräfte aufnehmen kann als ein Seegerring. 

Was du sicherlich meinst, ist ein "Federring", der zwei scharfe Schneidkanten hat, die sich in die Mutter und in die Auflagefläche eingraben und verhaken. Das Losdrehmoment und damit der Sicherungseffekt ist im Vergleich zur Stoppmutter bedeutend höher.

1
rudelmoinmoin 29.08.2015, 10:13
@syncopcgda

stimmt, nur wollte ich es für  ein Laien, einfach verständlicher "Ausdrücken" und keine "Fremdwörter" benutzen

0
creator78 30.08.2015, 17:39

Ein Laie würde den Begriff Sprengring auch nicht deuten können. Du weisst aber schon, was ein Sprengring ist? Schönen Abend noch.

0
rudelmoinmoin 30.08.2015, 18:51
@creator78

nein, ich habe immer ca. 3kg Dynamit, bei mir, damit ich den "Ring" sprengen kann, daher der Name "Sprengring"  jau, jau

0

Was möchtest Du wissen?