Muss warscheinlich in arrest kann aber nicht eingesperrt sein?

...komplette Frage anzeigen

10 Antworten

Nur um das mal klarzustellen - du begehst als Jugendlicher eine Straftat aber hast keinen Jugendberater oder Sozialarbeiter, der in irgend einer Form für dich zuständig ist? Wie genau sollte das denn passieren?

Oder bist du doch schon 18?

Nun gut, so oder so - nein, sie spritzen einen im Gefängnis nicht nieder. (dürfen sie nicht)
Was aber passieren kann, ist, dass sie dich an eine Psychiatrie überweisen. Geschlossen, natürlich. Es wäre sinnvoll, dich darüber zu informieren, wie du ein psychologisches Gutachten bekommen kannst, ohne endlos viel dafür zu bezahlen - es gibt auch für kriminelle Jugendliche Beratungszentren. Einfach googlen.

Wenn deine Klaustrophobie tatsächlich so stark ist, dann kann man das vor Gericht vorbringen.

Ooder du realisierst, dass der Jugendarrest eine ganz gute Schocktherapie sein könnte - und eine gute Möglichkeit, sich damit auseinanderzusetzen, wie mies es sich anfühlt, wenn man unter einem schlimmen Zustand leidet, gegen den man nichts tun kann. Das ist es nämlich, was man bei anderen hervorruft, wenn man eine Straftat begeht. Ich sage das jetzt nicht aus Antipathie heraus, sondern deswegen, weil so mancher schon im Durchleben unangenehmer Situationen ein gewisses Maß an Frieden gefunden hat. Buße, quasi.

Aber gut, wie gesagt - falls sie dich wirklich in eine Zelle stecken und du weinst und austickst, werden sie schon reagieren. Dann kommt ein Psychologe und die ganze offizielle Palette wird durchgefahren.

hallo, tolle Antwort. ich bin schon mittlerweile ü18 deswegen ist da keiner mehr glaub zuständig.

0
@Rockylinchen

Mit 18 wird's halt schwieriger - ich nehme aber mal an, zum Zeitpunkt der Straftaten warst du minderjährig?

Wie's da genau mit der gesetzlichen Sachlage aussieht, weiß ich leider nicht so genau. Aaaaber was ich dir empfehlen würde, wäre, vielleicht mal beim Jugendamt anzurufen und dich beraten zu lassen. Die können dir die juridischen Fakten bestimmt klarer ausformulieren.

Oder eben ein Zentrum für Jugendkriminalität oder wie das heißt - Telephonate sind letztlich nicht so teuer, wie ein Anwaltshonorar.^^

0

Hey Rockylinchen

Ich vermute die einzige Möglichkeit um von dieser Strafe ab zu sehen wäre wenn du als Psychisch krank giltst. Dann wirst du einfach in eine geschlossene Klinik gebracht.

Probier dich für dein Verhalten viel Mals zu entschuldigen und zeige ehrliche Reue für dass was du gemacht hast. Hol dir ein Anwalt wenn möglich

Freundliche Grüsse :D

enzoright

Du wirst ja vermutlich nicht ständig eingesperrt sein, sondern hast auch sicherlich Freigang usw... ansonsten soll es ja gerade den Effekt haben, dass du dich dort nicht wohl fühlen sollst, sondern dass die Allgemeinheit aufgrund deines Verhaltens vor dir geschützt werden muss und du weggesperrt wirst.

Versuch dich einfach abzulenken und irgendwann gewöhnst du dich dran...

Was möchtest Du wissen?