Muss mir der Ausbildungsbetrieb das Berichtsheft kostenlos zur Verfügung stellen?

12 Antworten

Mein Mann hat die Ausbildung bei Saturn gemacht und mußte auch ein Berichtsheft führen, was er aber selber besorgen mußte. Auch wenn Saturn ein großer Betrieb ist, hat er es nicht zur Verfügung gestellt bekommen.

Der Betrieb ist auch nicht dazu verpflichtet.

Das Berichtsheft hat er sich im Schreibwarenladen besorgt und es war auch nicht teuer.

Übrigens. Bei meiner Ausbildung habe ich kein Ausbildungsgehalt bekommen und mußte auch für meine Unterlagen selber aufkommen.

Eigentlich ja. Aber wie schon angemerkt, einfach online führen und gut ist, so bist du flexibler. Auf azubister kannst du es nicht nur online führen, sondern auch mit deinen Kontakten teilen!:)

Die meisten tun es zwar - aber meines Wissens nach ist es kein MUSS

@ alle, die hier "kann", "vielleicht", "nur große Betriebe" u. ä. verbreiten, sei ein Blick in § 14 BBiG oder entsprechende Vorschriften der HWO und AO dringend anzuraten: Das Berichtsheft muss dem Auszubildenden kostenlos zur Verfügung gestellt werden.

Zum Glück hat die Fragestellerin das selbst herausgefunden bevor sie hier verunsichert wurde.

@semen sei angemerkt, das das Führen des Berichtshefte während der Arbeitszeit nicht nur die betriebliche Arbeitszeit meint, sondern auch (und gerade) die berufsschulfreie Zeit. Wenn dir der Betrieb am Nachmittag deiner Berufsschule großzügig frei gibt, hast du dafür Zeit und kannst nicht sagen, ich mach das lieber im Betrieb.

@ alle, die das online Führen so sehr anpreisen: Die Berichtshefte müssen schriftlich vefasst und unterschrieben werden. Warum sollte ein Azubi mit schmalem Geldbeutel Ausdrucke und Hefter selbst bezahlen, wenn der Betrieb die Hefte kostenlos ausgibt? Außerdem kann der Betrieb verlangen, dass bestimmte Formen (Tages-, Wochen-, Monatsberichte, mit Millimeterpapier für Skizzen usw.) verwendet werden.

HTH allen

G imager761

Ich kann dir sonst auch empfehlen dein Berichtsheft online zu führen. Das kannst du hier machen: http://www.aubi-plus.de/ausbildung/berichtsheft.html Dann meldest du dich einfach umsonst im Azubi-Service an und kannst gleich starten.

Vielen Dank für deine Antwort. Ich würde diese sogar als hilfreichste Antwort werten, allerdings beantwortet sie nicht direkt meine Frage...

0