Muss man in der ersten Therapiestunde einen Fragebogen ausfüllen und was wird gefragt?

... komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Das ist bei jedem Therapeuten unterschiedlich.

Ebenso sind die Fragebögen zur Lebensgeschichte individuell.

Meist aber Symptomatik, wie man aufgewachsen ist, Kontakt zur Familie, Eltern, Sexualleben, Essverhalten, Drogenkonsum, Bedürfnisse, Ressourcen, ...

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Es geht nicht um einen Wissenstest auf den du dich vorbereiten musst. Lass es doch auf dich zukommen und konzentrier dich auf dich selbst, nicht auf die Erfahrungen anderer.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hi Maria33322,

Ich dachte auch immer das man Fragen beantworten soll, aber meistens fragen sie dich eher >Wie du dich fühlst< oder >Warum denkst du, dass <. Was halt in Gesprächen so ist. Keine Angst vor den Fragen. Wird schon schief gehen XD

Lg

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?