Muss man immer ein Einstellungstest machen?

...komplette Frage anzeigen

6 Antworten

Hi,

es stimmt leider, dass heutzutage sehr viele Unternehmen im Bewerbungsverfahren einen Einstellungstest verlangen - damit die Unternehmen vorab schon mal einen kleinen Überblick von den Bewerbern erhalten.

Oft haben kleine Unternehmen, also wirklich kleine Unternehmen, keinen Einstellungstest. Allerdings kann es dort auch sein, dass das Gehalt oder auch die Aufstiegsmöglichkeiten (nach der Ausbildung z.B) nicht gerade super sind.

Also man muss schon schauen, was einem wichtiger ist. Heutzutage führen große Unternehmen ihre Einstellungstest auch online durch - zumindest einen kleinen Teil, viele laden diese dann nochmal zum schriftlichen Test in das Unternehmen ein.

Es gibt auch Möglichkeiten sich darauf vorzubereiten - bestimmte Lehrbücher darüber etc. etc.

LG und alles Gute!

bei kleineren Betrieben eher nicht, weil der Aufwand recht groß ist. Man kann sich aber auch auf Tests vorbereiten. 

Anfang der 80er Jahre gab es schon den "Hesse-Schrader". 

Testtraining für Ausbildungsplatz-Suchende

Vor allem bei Behörden zur Ausbildung im gehobenen Dienst gibt es diese Intelligenz-Struktur-Tests

https://www.der-eignungstest.de/

Ähnlich schlimm empfinde ich aber Jahrespraktika mit einer Option auf eine Ausbildungsstelle. So geschehen bei Ausbildungsberufen wie Fachkraft für Veranstaltungstechnik, das ist auch schon grenzwertig.

Schließlich hat man 3-6 Monate eine übliche Probezeit in der Ausbildung

Wenn man jemandem einen Job zutraut, der vom Anforderungsprofil derart anspruchsvoll ist, dass er mit viel Geld honoriert wird, dann wird es auf jeden Fall einen Einstellungstest geben.

Und diese Ausreden "eigentlich kann ich das ja" sollten spätestens in der 6. Klasse aufgehört haben! Entweder kann man etwas richtig, dann ist es auch stressresistent oder man kann es eben wohl doch nicht richtig. 

Kommt auf deine Berufsrichtung an, gerade kleinere Betriebe machen das ab und an ohne Einstellungstest.

Aber du solltest nicht nur auf das Geld achten, auch die Stimmung im Betrieb muss stimmen, welche man super mit einem Praktikum raufinden kann, da kannst du dann auch direkt mal nach den gehältern fragen (sofern die nicht irgentwo gelistet sind) ^^

Mfg,

Samus3110

Ja gibt es auch, ist von Arbeitgeber zu Arbeitgeber unterschiedlich.

Nein muss man nicht ich war zb. bei Aldi Süd und da gab es auch keinen Einstellungstest.

Und Aldi bezahlt übertariflich.

Was möchtest Du wissen?