Muss man gut sein damit man in einen Verein kann?

... komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Also ich war am Anfang auch nich so gut und hatte auch bisschen was auf den Knochen. Am Anfang hab ich in der C3 gespielt und nun spiele ich in der B2. Also du musst nich sehr gut sein wenn du anfängst

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Nein natürlich musst du für die normalen Fußballvereine nicht mega gut sein. Die Vereine sind ja da, um dich zu fördern und dir das Fußballspielen beizubringen. Für größere Vereine, braucht man aber meist schon gewisse Anssprüche um in den D-/C-/B- bzw. A- Jugenden aufgenommen zu werden.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Magnus1511
07.12.2015, 21:30

Na das stimmt nicht ganz mit dem d,c,b,a jungenden da in den hütenden auch nochmal unterteilt wird. D1,D2,D3... Also kommt es darauf an wie alt er ist und wird dann nach seinem können in die entsprechende Jugend eingeordnet.

0

Ich denke das kommt auch auf den Verein an. Jedenfalls ist es beim Tanzen so :)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Nein Du musst nicht gut sein, Du kannst vieles lernen, egal welche Sportart!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

kommt drauf an zu welchem verein...

bei einem verein der in deiner jugend  
bezierksoberliega oder sogar ka ahnungs wies heist( bei mir bayern-liega) spielt würd ich nich einsteigen...
aber gruppe oder kreisklasse denke ich ist kein proplem... andfangs wirst du warscheinlich nicht sofort bei den spielen eingesetzt aber bei steigerung kannst du auch in die stamm elf kommen

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?