Muss man gut in Mathe sein um Physik zu studieren?

13 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Ich würde diese Frage gerne von einem interessanten Physiker beantworten lassen. Harald Lesch beantwortet diese Frage in dem folgenden Video "Physikalisches Kolloquium 22. Juli 2011 - Vortrag von Prof. Dr. Harald Lesch" ab 1 Stunde 27 Minuten.

https://youtube.com/watch?v=u29--YNGMyg

Physik ist in gewissem Maße Mathe, genau wie Informatik.

Aber solange du keine generelle Abneigung gegen Mathematik hast, schaffst du das schon. ;)

Ich hoffe, ich konnte dir helfen; wenn du noch Fragen hast, kommentiere einfach.

LG Willibergi

Wollen wir's mal so sagen:

Während meines Studiums (noch zu "Diplom"-Zeiten) habe ich einen Studenten kennengelernt, der gleichzeitig Physik und Mathe auf Diplom studierte.

Als ich ihn gefragt habe, ob das nicht ziemlich heftig wäre,
meinte er, auf dem Weg zum Physik-Diplom würde man sowieso so viele Mathe-Scheine machen müssen, dass man nur noch 2 oder 3 Scheine mehr machen müsste, um das Mathe-Diplom gleich mit zu haben ...

Was möchtest Du wissen?