Muss man als Mormon was an die Kirche zahlen?

... komplette Frage anzeigen

1 Antwort

Müssen muss man nicht, aber es ist ein Gebot, den Zehnten zu zahlen. Das ist übrigens nicht eine Erfindung der Mormonen, sondern steht so schon im Alten Testament (siehe http://www.bibleserver.com/text/EU/Maleachi3,10 ). Wenn man keinen Zehnten zahlt, bedeutet dies nicht, dass man in der Kirche weniger willkommen ist. Es hat nur zur Folge, dass man sich selbst die Segnungen des Evangeliums versagt, einschließlich der Möglichkeit von Tempelbündnissen. Praktisch gesehen ist der Zehnte für die Kirche ein Ersatz für eine Kirchensteuer, denn die Kirche Jesu Christi - Der Heiligen der Letzten Tage ist beispielsweise in Deutschland steuerrechtlich nicht relevant. Eigentlich sollte es aber laut der Bibel ohnehin so sein, dass Spenden an eine Kirche entsprechend der oben verlinkten Bibelstelle freiwillig sein sollten. 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von echterschmitt
26.02.2016, 00:15

Der 10. ist praktisch die Eintrittskarte für den Tempel u.a. Handlungen, die Segen versprechen.Wer den 10ten nicht zahlt, bleibt immer nur Zuschauer in deren Kirche!Selbst ein Kirchenlied für den Kindergottesdienst spornt Kinder an den 10ten zu zahlen!

0

Was möchtest Du wissen?