Muss man als Au-pair die jeweilige Sprache vom Land können?

9 Antworten

Das kommt sehr auf die Wünsche der Gasteltern an. Manche Familien suchen "Muttersprachler" (z.B. deutsche Familien in Italien oder Spanien), dass man den Kindern aber Englisch von jemandem beibringen lässt, für den es ebenfalls eine Fremdsprache ist, kann ich mir nicht vorstellen...

Grundsätzlich wäre es schon empfehlenswert, die Landessprache zu beherrschen! Was machst du denn, wenn du mit einem Kind zum Arzt musst oder den Klempner-Notdienst bestellen musst? Hoffen, dass die Englisch oder Deutsch sprechen???

Nun, man arbeitet natürlich als au pair, um die Sprache zu erlernen. Können muss man sie daher nicht.

Aber etwas sollte man sie schon können. Es ist für dich und für deine Gastfamilie nämlich sehr anstrengend, wenn man sich in Zeichensprache unterhalten muss. Und am Ende eines Jahres wirst du dann auch nicht so viel gelernt haben, wie es wünschenswert wäre.

Meine Freundin hatte jahrelang au pairs aus Polen gehabt. Und die hatten alle mehrere Jahre Deutsch auf der Schule gelernt. Also mindestens 10.Klasse Niveau.

Der Sinn eines Au-Pair-Aufenthalts ist es ja, die Landessprache zu lernen. Und zumindest von kleinen Kindern wird man noch keine Englischkenntnisse erwarten könnten. 

Daher würde ich sagen, dass Grundkenntnisse in der Fremdsprache erforderlich sind.

Was möchtest Du wissen?