Muss ich trotz wiederholen noch zur Schule gehen?

4 Antworten

Wie bitte? Wenn du nicht 18 bist, hast du eine Schulpflicht und MUSST zur Schule, außer, du wärst noch krank geschrieben... .

In so einem Fall wird man dann normale Weise in die Stufe darunter eingeordnet und macht mit der Klasse drunter das Schuljahr zu Ende.

Was ist Q1? In BW gibt es G8 (8jähriges Gymnasium), da wäre die 12.Klasse Jahrgangsstufe 2 und somit der Abiturjahrgang. Gibt es bei euch 12 oder 13 Schuljahre (G9)? In BW ist es nämlich leider so, wenn man das 12. Schuljahr versemmelt (das ist ja aber was anderes, wie wenn man krank ist), muss man das 11. + das 12. Schuljahr nochmal machen, da die letzten beiden Jahre 4 Abitursemester sind, die zusammen gehören. 

Mit Bestehen der 11.Klasse sollte man doch auch bei euch die Fachhochschulreife haben, oder nicht?

Also entweder musst du dich jetzt (wenn du nicht 18 bist) bis zum Sommer krank schreiben lassen, oder wenn du 18 bist, nimmst du dir eine Auszeit und bewirbst dich vielleicht für den Sommer für einen FH-Studiengang?

Du hast sicher auch Eltern, mit denen du das durchsprechen kannst. Alles Gute!

Schon interessant, wer da immer feige Negativbewertungen gibt, ohne zu kommentieren warum? Kann derjenige sich bitte mal zu Wort melden, was ihn an der Antwort stört? Wird Zeit, dass der Support die Negativbewertungen namentlich in die Mitteilungen bringt!

0

Naja, wenn deine Krankheit mit der Schule zusammenhängt, dann hast du sicherlich ein Attest.

Nur wenn du wiederholst, dann ist es sinnvoll den Stoff schon mal gehört zu haben und gemacht zu haben. Ausserdem wie soll das gehen, ist deine Krankheit nach dem Sommerferien dann einfach weg?


Ein Attest bekomme ich nicht. Psychische Krankheiten sind anscheinend kein Grund für ein Attest. Und nein word sie nicht sein aber ich bin in Therapie weshalb es hoffentlich bald besser wird

0
@Glad0ffel

Du bsit in Therapie, also hast du einen therapeuten der dich krank schreiben kann, wenn er der Meinung ist, dass es angebracht ist.

Und wie gesagt, es macht es nicht besser, wenn du jetzt zu Hause rumsitzt und ein Jahr nicht in der Schule warst....da ist auch der alte Stoff nicht mehr so im Kopf...

0

Du hast ja bereits die Fachoberschulreife (FOR) erworben nehme ich an. Wahrscheinlich mit Qualifikation (FORQ) zum Besuch der Oberstufe.  Demnach besteht keine Schulpflicht mehr.

10 Jahre Vollzeitschulpflicht (bei G8-Gymnasien 9 Jahre), danach Berufsschulpflicht für Jugendliche ohne Ausbildungsverhältnis bis zum Ende des Schuljahres, in dem der Schüler 18 Jahre alt wird (§§ 37, 38 SchulG NRW)

https://de.wikipedia.org/wiki/Schulpflicht_(Deutschland)

Keine Schulpflicht nur, wenn er/sie 18 ist.

0
@polarbaer64

Im 12. Jahrgang, kann man davon ausgehen, dass sowohl die 10 Jahre absolviert sind, als auch ein Alter von 18 Jahren erreicht ist.

0
@doesanybodyknow

Sollte man, aber das Alter von 18 ist schlussendlich maßgebend. Nicht jeder ist mit dem Abitur gleichzeitig volljährig. Mein Sohn macht jetzt in BW das G8-Abitur und in seiner Klasse beenden einige das Jahr noch mit 17, weil sie vorzeitig mit 5 Jahren eingeschult worden sind.

0

Was möchtest Du wissen?