Muss ich ein Einschreiben in der Filiale abgeben oder im Briefkasten einwerfen?

5 Antworten

Wie vielen Anderen war mir bis vor kurzen auch nicht bewusst, dass seit 2010 NATIONALE EINSCHREIBEN auch in den Briefkasten geschmissen werden können.

Link der Deutschen Post:

https://www.deutschepost.de/de/i/internetmarke-porto-drucken/kundenservice/internetmarke_aktuelles/internetmarke__aenderungen_und_neue_funktionen_ab_juli_2010.html

Warum internationale Post nicht ebenfalls so behandelt werden kann bleibt mir erstmal ein Rätsel, die Post meinte bei 3 millionen Post pro Tag würde das wohl nicht gehen, naja anderseits aber nationale und ungültige Briefe aussortieren, whatever

Für eine gerichtliche Standhaftigkeit benötigst du natürlich einen Zeugen, die Nachverfolgung die mit dem Einschreiben einhergeht funktioniert ebenfalls nicht. Ja ist unsere tolle Post, immer ein Schritt hinterher

Ergänzend möchte ich noch erwähnen, dass ich fahrlässigerweise im Sept. 2016 einen Maxibrief mit einschreiben in den Briefkasten geschmissen habe der für China bestimmt war.

Die Auskunft am Telefon sagte ich hätte ein Problem und ich hätte Glück wenn es überhaupt ankäme, online habe ich nun gesehen dass der Brief an das Zielland übermittelt wurde.

Das Tracking ging bei mir aber nur direkt über die Bestelldetails in meinem Account im efilial portal (efiliale.de). Super, macht sich die Post mal wieder schlechter als Sie ist...

0

Hallo,

da ich heute ein "Einwurfeinschreiben" mit der APP in Word erstellen will habe ich zu dem Thema bei der Hotline angerufen:

das über die App erstellte "Einwurfeinschreiben" / "Einschreiben" kann direkt in den Briefkasten eingeworfen werden.

Da Du einen Nachweis bekommst und eine Sendenummer, wirst Du ihn an der Poststelle abgeben müssen, die Briefkästen können das noch nicht ausgeben.

Was möchtest Du wissen?