Muss ich auf der Realschule ein Jahr wiederholen wenn ich auf dem Gymnasium nicht versetzt werde?

4 Antworten

Ob du die Klasse auf der Realschule wiederholen musst, hängt von den Fächern ab in denen du eine 5 hast. Wenn du z.B. in Englisch und Französisch eine 5 hast, kannst du auf der Realschule einen 'Zweig' wählen, in dem es kein Französisch gibt.

Ich glaube kaum, dass du ohne weiteres im Jahr wechseln kannst, zu mal, das Jahr jetzt so gut wie rum ist. Außerdem, wenn du auf Realschule wechselst und dort direkt in die nächste Stufe willst, fehlen dir ja dort, wo du die 5en hast, der Stoff, den du für das nächste Jahr brauchen wirst. Also glaube ich kaum, dass es einfach so geht.

Woher haben deine Freunde das bitte, dass man wiederholen muss, wenn der Übergang nach der Zeugnisausgabe ist? Stimmt doch nicht. Ich war bis zur 7. auf dem Gymi, ab der 8. auf der Realschule. Meine Lehrer waren so nett, dass sie die Noten, die sehr auf der Kippe standen auf eine 4- setzten und ich musste somit die 7. Klasse nicht wiederholen.

meine Freunde (&mein Bruder und meine Mutter auch) meinen, ich kann mich nur vor dem zweiten halbjahr da anmelden ohne zu wiederholen. Das heißt wenn ich mich jetzt nicht anstrenge und irgendwie die fünfen weg bekomme muss ich auf jeden fall die klasse wiederholen (zumindest laut meinen Freunden)

0
@juliax95

Ich habe mich kurz vor Ende des letzten Halbjahres auf der Realschule angemeldet und musste nicht wiederholen. Sprich mal mit deinen Lehrern, ich kenn's nur so, dass sie da extra ein Auge zudrücken und die Noten auf 4- setzen. Nicht nur bei mir.

0

Ich glaube du musst nicht wiederholen. Ich musste beim Wechsel von Realschule auf Gesamtschule eigentlich auch nicht wiederholen, aber die Schule ist noch im Aufbau und so musste ich eine Klasse wiederholen.

Was möchtest Du wissen?