Muss ich als ADAC Plus Mitglied ein Auto angeben?

... komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Ja, der ADAC schleppt das AUto ab mit dem Du unterwegs bist. Es muss also nicht auf dich angemeldet sein.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Nein, brauchst Du nicht angeben.

Es ist auch egal wem das Fahrzeug gehört, entscheidend ist, dass Du der Fahrzeugführer bist.


Siehe:

https://www.adac.de/\_mmm/pdf/Tarife-und-Leistungen-01012014\_200255.pdf

Seite 4 Punkt 4


4.Welche Fahrzeuge sind geschützt?

a)Geschützt sind nichtzulassungspflichtige sowie zugelassene Kraftfahrzeuge, die vom ADAC Mitglied zum Zeitpunkt des Schadens mit einer gültigen Fahr-erlaubnis alleinverantwortlich geführt werden oder unmittelbar gestartet werden sollen. Zudem muss das Fahrzeug in Deutschland wegen einer Panne oder eines Unfalls auf einer öffentlichen Straße einschließlich der von dort unmittelbar zugänglichen (auch privaten) Garagen- und Parkplätze liegen geblieben und der Schadenort mit Hilfsfahrzeugen erreichbar sein.

..... siehe obiger link


Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ja, DU bist Mitglied, nicht das Auto! 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Das Auto mit dem du unterwegs bist ist egal,hauptsache du bist Mitglied

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

jup sollte gehn. mein winterauto is auch auf mei mutter angemeldet. adac hat nix dazu gesagt als ich mal liegen geblieben bin. frägt auch keiner danach - der adacler siehts quasi erst wenn er den fahrzeugscheint nimmt.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?