Müssen Wickelkommoden an der Wand befestigt werden?

11 Antworten

Wenn es eine "stehende" Kommode ist, nicht. Wenn das Kind etwas älter wird, und eventuell an den Schubläden raufklettern könnte, dann würde ich sie lieber an der Wand festmachen. Aber für das Baby ist es okay, wenn sie "nur" steht.

eine massive wickelkommode muss man nicht an der wand befestigen, ist die wickelauflage aber tiefer, als die eigentliche kommode, steht also hervor (häufig bei IKEA-Möbeln), muss man sie befestigen. sollte in so einem fall, aber in der montageanleitung stehen.

nein, meist sind es ja so Schränkchen die sind stabil genug das sie nicht umfallen............... würde dann auch in der Anleitung stehen........

nein, da das Babgy die Kommode nicht umwerfen kann (sonst ist es keine). Wichtiger ist, sicherzustellen, dass das Kind sich nicht von der Kommode bewegt.

Kommt drauf an, wie "schwer" die Kommode und eben der Boden ist. Ist sie schwer genug, nicht umzufallen, nein, an sich nicht, aber sicher ist sicher :)

Bei uns daheim ist es so, da die Wohnung ein sehr, sehr, sehr alter Altbau ist und der Boden ein wenig abschüssig, müssen wir sie festmachen, sicherheitshalber.

Was möchtest Du wissen?