Mündliche Prüfund in Deutsch - Interpretation Kurzgeschichte

2 Antworten

Ich bin leider auch nicht immer gut im Interpretieren. Aber ich sage immer noch etwas zur Erzählweise bzw. Schreibstil und nehm mir dann einige prägnante Textzeilen heraus und mache mir zu denen Gedanken. Am besten du sprichst einfach alles aus, was dir zum Text in den Sinn kommt. Je mehr du sagst, desto mehr können die Experten bewerten. Beim Interpretieren kann man theoretisch keine Fehler machen, da jeder den Text aus einer anderen Sicht liest.

In den ersten Teil solltest du noch kurz den Beweis aufnehmen, dass der dir vorliegende Text eine Kurzgeschichte ist, also ein kurzer epischer (also erzählender) Text, der einen ganz konkreten Ausschnitt aus dem Leben eines oder mehrerer Menschen darstellt. Und versuche im Hauptteil deiner Interpretation etwas zur Sprache zu sagen, also etwa, enthält der Text dichterische Bilder, Metaphern, Vergleiche. Stelle schließlich heraus, was die Begebenheit des Textes für den oder die Menschen, die betroffen sind, bedeutet.

Was möchtest Du wissen?