MSA-Präsentation Thema

2 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

KW ist schon gut. Du mußt Dir aber zerst überlegen, WAS Du über die Stoffe erzählen willst. "Vorkommen, Formel, Eigenschaften, Verwendung, Jahresproduktion in t", das wird im besten Falle "brav" und ergibt dann ne drei.

Suche Dir eine chemisch interesante Frage aus, etwa: "Molekül und Siedepunkt bei KW" oder "Polymerisationsverfahren in der KW-chemie", da gibt es spontane Polymerisation nach verschiedenen Reaktionstypen, etwa Radikalkettenreaktion, Addition an Doppelbindung, Polyaddition unter Wasserabspaltung, Polyester, Polyäther, etc., chemische Polym. und biol. P. (DNS, Protein, RNS, Membran, Polyzucker...). Gut aufpassen, daß Dein Gebiet nicht zu groß wird, sonst lautet die Kritik "Bloß Stückwerk!" Biol. Polymerisation alleine ist schon ein Riesenthema.

Die im zweiten Absatz genannten Themen sprechen mich nicht besonders an, weil sie ein bisschen über meiner Wellenlänge sind...

Ich habe jetzt ein bisschen rumgeschaut und bin auf Herstellung und Verwendungsmöglichkeiten von Ethanol bzw. Alkohol gekommen. Ist das als Thema so in Ordnung oder noch etwas zu groß? Gibt's da an sich sonst noch was hinzuzufügen?

MfG, Espyro

0
@Espyro

Das geht. Du sollst nicht übersehen, daß Äthanol (aber Deine Schreibweise ist in Ordnung) durch Gärung oder in großtechnischen Prozessen hergestellt wird. Verwendung mußt Du gut recherchieren, Äthanol hat viele technische Verwendungsmöglichkeiten, als Lösemittel, als Ausgangsprodukt für weitere Synthesen u.a.

0
@kgunther

Übrigens, in meinem Bundesland, nämlich Berlin, sagt man Ethanol oder Ethylalkohol. Sagt ihr dann auch Äthan und Mäthanol oder wie?

0

Ich hätte einen ganz anderen Vorschlag, der auch Deinen Lehrer(in) sehr interessieren könnte:

"Der Einsatz des Computers im Chemieunterricht".

Unter dem folgenden Link

http://www.kappenberg.com/pages/experimente/analytik32.htm

findest Du zahlreiche Schulexperimente, die mit Unterstützung des Computers durchgeführt werden können.

Was möchtest Du wissen?