Morgens immer nasse Rolläden von innen - was mach ich da? (Lammellen sind Alu und verschäumt)

4 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Warme Luft hält feuchtigkeit besser. Trifft die warme feuchte Luft auf etwas kaltes kondensiert das Wasser. Wenn du also vorm Herunterlassen des Rollladens lüftest und die Luftfeuchtugkeit im Raum generell niedriger hälst sollte es besser sein. Grade in Küche und Schlafzimmern hat man oft dieses problem.

Passieren kann aber nichts. Ausser(!) Das Wasser gefriert am Behang und bildet eine Eisschicht. Wenn das passiert solltest du dem Rollladen vom Eis befreien bevor du ihn hoch fährst da sonst Anbindungen oder der Behang reissen können.

Gefährlich ist das vorallem wenn der Rollladen einen Motor hat der durch eine Zeitschaltuhr gesteuert wird. Bei manueller bedienung kann man schneller eingreifen und größere Schäden vermeiden.

Abhilfe: Mehr Ritzen offen lassen, dann schwitzt nichts mehr. Alu rostet nicht. Wenn Du die Rolläden nass hochziehst kanns passieren, die frieren bei Frostwetter fest und gehen nicht mehr runter.

Die nassen Rolläden bedeuten, dass Du ein massives Lüftungsproblem hast. Da bleibt es nicht bei den Rollläden, Pilz und Schimmel werden nicht lange auf sich warten lassen. Wahrscheinlich wohnst Du in einem nach der neusten EnV gedämmten Haus.

Was die Damen und Herren Experten nicht sagen ist der Umstand, dass das ganze Haus über kurz oder lang unbewohnbar werden kann. Die Stoßlüftung gehört leider in den Märchenschatz der Brüder Grimm. Man wird die Feuchtigkeit (bei 3 Personen etwa eine Badewanne pro Woche) so nicht los. Die Experten werden sagen, dann musst Du halt eine Daubelüftung mit Wärmerückgewinnung einbauen. Da wird dann richtig teuer. Der Strom, die Filterwechsel, die Reinigung dfer Luftkanäle etc.

Nee, eigentlich wohne ich in einem alten Schweinestall, zwei Außenwände, 10 cm Luft dazwischen. Aber die Fenster sind dicht. Und die Rolläden sind Vorbaurolläden, dicht siliert. Vielleicht kommt da zuwenig Luft durch Ritzen raus?

0
@krivor

dietar hat schon recht...! Besorg dir mal ein Hygrometer (max5€) und kontrolliere die Luftfeuchtigkeit in deiner Wohnung/Haus. Einen Altbau (egal ob Stall oder Bordell^^) mit modernen Fenstern und ner Styroprschicht zu versehen macht meistens alles schlimmer als es schon ist. Wenn dann noch gefuscht wird ist das Drama prefekt.

1
@avaco

Wieivel Feuchtigkeit soll das sein?

0

das ist kondenswasser.. nein, dagegen kann man/n nix tun. der rolladen ist aus alu oder aus was?

Ja, alles aus Alu. Was passiert, wenn ich das ganze nun reinziehe? Ob der Kasten aus Alu ist oder rosten kann, weiß ich nicht.

0
@krivor

der kasten wird auch aus alu sein und kann dann nicht rosten.

wettereinflüsse muss ein rollladen abkönnen, sonst hätte er nicht rollladen werden dürfen!

2

Was möchtest Du wissen?