Was versteht man unter morgens einen Schwangerschaftstest machen?

9 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Gemeint ist der Morgenurin. Morgens ist der Urin konzentrierter weil er über Nacht in der Blase war und nicht alle paar Stunden "abgelassen" wurde. Darin ist also auch die Hormonkonzentration höher, die der Test braucht.

Die Uhrzeit spielt dabei eher keine Rolle....wenn du also z.B. Zeitungsausträger bist und von 8 Uhr abends bis 3 Uhr morgens schläfst, dann ist das um 3 dein Morgenurin. Wenn du aber bis um 3 erst kurz geschlafen hast und nur "zwischendurch" wach bist, solltest du den Test nicht machen sondern erst nach der längsten Schlafphase.

theoretisch ist es egal wann du den test machts. man sagt nur morgens da der urin dann konzentrierter ist. wenn du also den ganzen tag nicht auf die toilette gehst kannst du ihn auch abends machen. aber nur wenn wirklich nicht zwischendurch urin abgelassen hast.

Morgens ist man auch nüchtern. Auch das macht etwas aus.

0

das steht doch eigentlich in der packungsbeilage ... jedenfalls war das bei mir so ... das heißt, du musst, nach dem schlafen pipi machen und dann dabei den test machen! weil in dem urin soll man dann besonders gut das hormon nachweisen können =)

Was möchtest Du wissen?