Momentan sieht man immer mehr Jungs mit Glatze oder Buzzcut. Würdet Ihr eurem Kind so eine Frisur machen?

Das Ergebnis basiert auf 32 Abstimmungen

Ja 53%
Nein 34%
Vielleicht 13%

16 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet
Ja

Natürlich nur, wenn das Kind damit auch einverstanden ist. In der Regel machen aber gerade kleine Kinder viel weniger Gewese um Haare, als Teenager oder Erwachsene, die finden es eher praktisch, wenn Mama sie nicht mit kämmen quält. Außerdem ist die Rasur für alle eine spannende und lustige Abwechslung im Alltag @home.

Also ich kann allen Eltern nur raten: Sprecht mit Euren Kindern und wenns für sie o.k. ist: Runter mit der Wolle! Der soziale Druck ist ja jetzt raus. Aber wieso nur Jungs? Gleichberechtigte Mädchen wollen auch mal Glatze probieren und Glatzenmädchen sehen wirklich süß aus, habe selbst zwei davon zu Hause (allerdings inzwischen im Teenager Alter). Die haben sich die Haare nach einem charity shave in den USA gar nicht mehr wachsen lassen, mit sowas müsst ihr natürlich auch rechnen ;)

Woher ich das weiß:Eigene Erfahrung – rasiere sowohl mir selbst, als auch meinen Töchtern den Kopf

Sehr guter Kommentar !!!

1
Vielleicht

1: wenn das Kind darauf Lust hat dann ja (also wenn ich eins hätte )

2: Ob es ihm gut steht

Nein

Das Kind sollte schon älter als 15 sein, damit ich so etwas erlauben würde. Davor gehen die meisten dem Trend nach , ohne sich Gedanken zu machen. Mit 15 sollte schon eine gewisse Reife da sein .

Nein

Habe ich letztes Jahr zwar bei mir selbst gemacht (von Taillenlänge auf 3mm), aber niemals bei einem Kind.

Auch bei mir wird es eine einmalige Sache bleiben.

Ja

Gehen im Moment wieder viele Läuse rum, da wäre ein Rasur ganz gut.

Was möchtest Du wissen?