Mofa von 25km/h auf 50km/h zulassung

4 Antworten

Das geht auf jeden Fall, ich selber hatte schon eine prima 5s mit 50km/h zulassung gesehen.. sie musste allerdings dem tüv vorgezeigt werden... allerdings kann man jetzt den zylinder net auffeilen oder was aufbohren sondern muss die geschwindigkeit mit originalen unverbastelten "bauteilen" oder ersatzteilen erreichen

jedes Teil muss zugelassen sein, du brauchst eine passende Fahrerlaubnis und dann kannste zum TÜV / DEKRA / GTÜ ... der nimmt es ab und schreibt es in den Fahrzeugschein

Nein, denn die Fahrt aus eigener Kraft zum TÜV wäre schon strafbar. Du musst sie von dem Moment an, an dem sie nicht mehr die in den Papieren eingetragenen Eigenschaften hat, transportieren oder schieben.

Ob die Aufrüstung bei deinem Modell überhaupt möglich und (im Sinne der Lebenserwartung) sinnvoll ist, sagt dir dein Zweiradschrauber.

Meine läuft 80 Km/h und möchte sie auch demnächst zulassen.

Sollte eigendlich machbar sein.

Beim TÜV nachfragen...wenn ja,das Mofa so umbauen das auch die bremsen was tauegen...Trommelbremse...Ich muss scheibenbremse anbauen.

 - (Mofa, Zulassung, Hercules)

Kann man machen, mal den Hersteller dazu fragen, ob das Fahrzeug und die Bremsen dafür taugen.

Was möchtest Du wissen?