Modernisierung v. Vorgarten mit Waschbetonplatten und die Treppe zur Haustür: Was ist jetzt modern?

3 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Ich würde auch entweder Naturstein oder Betonwerkstein vorschlagen. Momentan sind großformatige Platten sehr beliebt, auch das quadratische Format ist schön, gerne midestens 60 x 60 cm. Schön sind seidenmatte Oberflächen, die "fußwarm" und gleichzeitig rutschhemmend sind und dunkle Grautöne, aber das ist Geschmackssache.

Aha. Ein weiterer Baustein für die Aktion "Betonbeet." Nein, gleich mehrere! Also auch Natur- o.Betonstein plus Empfehlung für das Format.Und Empfehlungen für die Oberfläche der Pflastersteine - da habe ich ja schon viele Informationen bekommen. Damit kann ich ja ganz stolz aufwarten! Ich verweise natürlich auf Gutefrage - was den "Bauherren" durch mich schon ein Begriff geworden ist. In den nächsten Tagen werde ich auf dem Weg zur Arbeit  wahrscheinlich nur nach Vorgärten mit Pflasterteinen schauen! Dankeschön für die Informationen, freu mich sehr über deine/eure Tipps!

0

Ich bin ja nicht oft hier. Aber das die Antwort, die dem Fragenden am meisten geholfen hat, ausgezeichnet wird, das hab ich mitgekriegt. Und das finde ich auch gut.

Nimmt das jetzt ab, das Auszeichnen? Ich habe ca. 5  Fragen beantwortet, und bisher ist keine einzige Antwort ausgezeichnet worden - geht mir nicht um mich.

Was sioll das? Ich selbst bemühe mich immer, in einem zeitlich möglichst angemessenenRamen mich mit einer Auszeichnung zu bedanken Und manchmal würde ich auch mehrere Antworten auszeichnen - weil in jeder Antwort etwas steht, das mir weiterhilft oder meinen Freunden, die sagen "Du bist da doch in so einem Forum:Kanns du nicht mal..XY fragen."

Danke euch allen für die Antworten!

0

Hallo, das ist ja nett dass du dich um den Garten deiner Freunde kümmerst. Momentan ist natürlich Natur- und Betonwerkstein total in. Das hat auch den Grund, weil diese Materialen recht langlebig sind. Was ich aber auch sehr schön finde und empfehlen kann sind sogenannte Feldsteinwege (die sind auhc nicht sehr teuer, oder auch schön sind Klinkerziegel!

Ja, so bin ich! Eine Frage für Freunde stellen ist schnell getan, aber beim Garten selbst fass ich nicht mit an - so nett bin ich dann doch wieder nicht XD... - Konkrete Antwort, danke! Ich selber habe noch nichts mit einem Garten am Hut, deswegen sind mir diese Begriffe wie Natur- u. Betonsteinwerk alle fremd, aber das hört sich hier doch schon mal nach "Wissen" an, was du schreibst ;-)  Danke dir!

0
@alessra

Ich wurde so gut eingebunden in diese Umgestaltung - es hat richtig Spaß gemacht! Vorne, bei der Haustür, ist ein ganz heller, rutschhemmender Stein gelegt worden, das Beet darum mit hellgelben-beigen Kieslsteinen befüllt, und bei der Terrasse haben sie einen aprico-gelb farbenen Stein genommen. Sieht immer freundlich und sonnig aus. Und erspart das Unkrautjäten. Schade, dass ich kein Foto schicken darf.
Sollte ich irgendwann zu einem Garten kommen,werde ich den ähnlich machen lassen.

0

Was möchtest Du wissen?