Mittel gegen Flöhe beim Menschen gesucht

7 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

es ist auch nicht nur ein floh, den du jetzt bewirtest. sie sitzen im teppich, der couch, etc. und vermehren sich auch munter weiter. wenn deine katzen zum fressen kommen stillen auch die flöhe ihren appetit. du musst nun wohl deine wohnung desinfizieren und den katzen einmal im monat immer eine antiflohkur verpassen, nicht erst, wenn es zu spät ist. in der apotheke bekommst du wirksames aber relativ teures flohspray für deine wohnung. ;D

Der Mensch ist für Katzenflöhe ein "Fehlwirt" d.h. sie können dich zwar beißen aber sich von deinem Blut nicht ernähren und sterben nach spätestens drei Tagen ab - würde zu einem Flohhalsband für deine Katze raten, es gibt auch Mittel welche man auf das Fell zwischen den Schultern (dort kommt die Katze nicht gut hin) aufträgt

Ich kann nur aus Erfahrung sprechen, die zurzeit leider noch anhält :/ :

Flöhe gehen auch auf Menschen, wenn kein Tier da ist, und sie können sich auch weiter vermehren mit Menschenblut.

Ich habe KEIN Tier und hatte Anfang November eine Katze für 2 Tage zu Besuch hier. Die scheint mit Floheier hiergelassen zu haben.

3 Wochen später fing es an, dass ich jede Nacht zerbissen wurde. Insgesamt über 150 Bisse in ein paar Wochen.

Am 5. Tag habe ich dann einen Floh gesehen und sofort den Kammerjäger gerufen. Der hat eine Spritzbehandlung in der Wohnung gemacht und alle Böden und Fußleisten mit Gift besprüht, dass 4-6 Wochen hält.

Zusätzlich habe ich jeden Tag die gesamt Wohnung, alle Böden, alle Fußleisten, alle Betten und Polstermöbel abgesaugt, den Beutel sofort entsorgt. Ich habe dafür sogar die Möbel jeden Tag von den Wänden gerückt, damit ich jedes Stück Fußleiste saugen kann.

Ich habe ALLE Textilien in meiner Wohnung in Sacke luftdicht verpackt, vorher mit Umgebungsspray eingesprüht und gelagert. Dann habe ich mir jeden Tag einen Sack vorgenommen, alles bei 60 Grad gewasche und hinterher auf höchster Stufe 2,5 Stunden im Trockner gehabt. Alle Schränke und Möbel habe ich mit Umgebungsspray eingesprüht.

Ich habe mir die Haare vorsichtshalber auf 4 mm rasiert, Flohshampoo benutzt, jeden Tag heiß gebadet, war einmal die Woche im 60 Grad Dampfbad und habe nur Sachen angezogen, die direkt aus dem Trockner oder aus den Tüten kamen, in die ich sie nach dem Trockner verschlossen habe.

Sogar das Treppenhaus unseres Mietshauses habe ich Dampfgereinigt, damit man von dort nichts mit in die Wohnung schleppt.

Meine Freund haben mich schon für bescheuert gehalten, weil ich so einen Aufwand mache! ABER:

Das ALLES mache ich täglich seit 17.11.! Und ich habe seit vorgestern WIEDER neue Bisse!

Soviel dazu, dass Flöhe sich nicht mit Menschenblut vermehren können! Und auch soviel zu all den Mittelchen, die scheinbar überhaupt nix helfen, wenn man auch nur 1 EI oder so übersieht, dann geht alles von vorn los.

Ich habe KEINE Ahnung mehr, wie ich die Biester loswerden soll!

Was möchtest Du wissen?