Mitschüler verpetzen ja oder nein?

9 Antworten

Vielleicht solltest Du auch mal die Aussagen deines Sohnes mit einem Fragezeichen versehen. Denn was er Dir erzählt, muss nicht unbedingt der Realität entsprechen, wie die anderen sie wahrgenommen haben. Bevor man sich da allzu weit aus dem Fenster lehnt, ist es immer gut, auch mal die andere Seite zu hören.

Warum soll er jetzt etwas schlucken ,er soll (in deinem Beisein) ,der Lehrerin die Wahrheit sagen. Petzen hin oder her,es ist nicht gerecht wenn er jetzt bestraft wird nur weil er sich nicht sagen traut wie sich die Sache eigentlich zugetragen hat!

Ist dir schonmal in den Sinn gekommen das dein Sohn den Jungen tatsächlich ohne Grund fest getreten hat und nur sagt das es "Spaß" war oder nur ein "Spiel".

Wenn einfach mal nur angenommen dein Sohn von irgendjemand getreten, geschlagen oder vieleicht verprügelt wird. Ist dann deine Philosphie immer noch das er das nicht "Petzen" soll?

Ich finde das ziemlich fragwürdig jemanden beizubringen niemals etwas zu sagen wenn jemand mist baut. Dein Sohn kann auch mal in großen Schwierigkeiten stecken und weil ihm beigebracht wurde nichts zu petzen, sagt er halt nichts.

Ungerechte Benotung - was tun?

Mein Sohn geht in die 3. Klasse. Er hat von seiner letzten (Klassen-)Lehrerin in fast allen Fächern, in denen keine Lernzielkontrollen geschrieben werden eine 3 bekommen (Sachkunde, Musik, Kunst). Von seiner Religionslehrerin (eine andere Lehrerin, nicht seine Klassenlehrerin) hat ihm in Religion auch eine 3 gegeben, wobei zwei andere Schüler, die nachweislich stiller sind als mein Sohn, eine 2 bekommen haben. Ich finde das sehr ungerecht. Zum Glück hat er jetzt seine alte Klassenlehrerin zurückbekommen, ich hoffe, sie ist gerechter. Soll man gegen das Zeugnis Widerspruch erheben? Nicht, dass das negative Konsequenzen für meinen Sohn hat. Die Religionslehrerin bleibt ihm erhalten, die Klassenlehrerin ist aus der Erziehungszeit zurückgekehrt. Wir konnten uns noch kein Bild von ihr machen, da mein Sohn damals, als er sie hatte erst im 1. Schuljahr war. Laut einer anderen Mutter ist die neue Lehrerin gerechter. Es geht um das Zeugnis 1. Halbjahr 3. Klasse.

...zur Frage

Muss die Grundschullehrerin Inhalt und Datum von Klassenarbeiten vorher bekannt geben?

Hallo!

Mein Ältester kommt nach den Sommerferien in die 3. Klasse. Von anderen Eltern weiß ich, dass seine Lehrerin, mit der wir ansonsten sehr zufrieden sind, Klassenarbeiten nicht ankündigt und auch keine Inhalte vorher bekannt gibt. Zwar bezieht sich der Inhalt auf den im Unterricht behandelten Stoff, aber da die Kinder die Bücher und auch die Hefte in der Regel in der Schule lassen und nicht mit nach Hause nehmen dürfen, hatte ich bislang keinen Überblick.

Mein Sohn gehört zu den Kindern, die nicht viel vom Unterricht erzählen. Ich möchte aber zumindest wissen, was gerade im Unterricht läuft und wann die Arbeiten geschrieben werden. Die Lehrerin möchte aber wohl verhindern, dass Eltern zu viel mit ihren Kindern üben. Ich fühle mich dabei aber extrem bevormundet, da es ja schließlich meine Entscheidung und Verantwortung ist, was ich aus den Infomationen machen.

Meine Frage:

  • Müssen die Termine für Klassenarbeiten in der 3. Klasse vorher bekannt gegeben werden?
  • Dürfen die Kinder ihre Bücher zur Vorbereitung mit nach Hause nehmen, auch wenn diese generell in der Schule verbleiben?

Vielen Dank!

Maja

...zur Frage

Email an Lehrer gut so?

Guten Abend Frau Mustermann,

ich melde mich auf diesem Wege bei Ihnen, um Sie zu fragen wie es mit meiner Präsentation aussieht. Da ich an dem zu präsentierenden Tag krank war, dachte ich, dass ich am Donnerstag, den 01.03 präsentieren würde. Die Zeit hatte jedoch gefehlt und Sie haben die restlichen Präsentation zu heute, den 05.03 verlegt. Nun ist meine Grippe über das Wochenende leider wieder gekommen und ich konnte heute nicht zur Schule kommen und so auch nicht präsentieren.
Könnte ich dies nachholen oder meinen Teil des Themas in Form eines Aufsatzes abgeben? Ich bitte um eine Rückmeldung.

Viele Grüße
Max

...zur Frage

Lehrerin blamiert mich immer

Hallo. Also wir haben eine neue Englisch lehrerin bekommen die viel strenger ist als unsere alte. Jedenfalls haben wir heute die Hausaufgaben besprochen und gerade war jemand dran einen Satz vorzulesen. Dann hat meine Lehrerin mich halt plötzlich drangenommen und ich sollte anscheinend den nächsten Satz vorlesen. Als ich gerade vorgelesen habe, fingen plötzlich ein paar an zu lachen. wieso weiß ich nicht genau, ich hab glaub ich nur ein Wort falsch ausgesprochen. Die lehrerin hat dann sogar ein bischen mitgelacht. Ich hatte dann voll den black out als sie mir eine Frage zu dem Hauptsatz gestellt hat. Dann fingen wieder an welche hinter meinem Rücken zu lachen weshalb ich noch unsicherer wurde. Die Lehrerin hat mich immer weiter unter Druck gesetzt obwohl sie gesehen hat das ich kurz vorm heulen war. :( Das schlimmste war das mein Schwarm auch noch alles mitgekriegt hat und mitgelacht hat.... Was soll ich tun? Es geht schon echt lange so das sie mich blamiert - sie konnte mich von anfang an nicht leiden..

...zur Frage

Stegreifaufgabe unfair bewertet?

Ich habe heute eine englisch ex rausbekommen und habe dort hat die lehrerin mir einen fehler gegeben und bei einem typen aus meiner klasse hat sie das übersehen. Ich habe ihr daraufhin gesagt dass sie es bei ihm gelten lassen hat und bei mir nicht. Mein klassenkamerad war dann angespisst aber das war mir egal da ich diesen typen hasse. Meine lehrerin hat ihm dann die bessere note gegeben und mir nicht obwohl wir gleich viel punkte hätten aber sie darf nachträglich due note nicht ändern. Meiner meinung nach ist das einfach nur unfair... was sollte ich jetzt machen?

...zur Frage

"Arbeitsverweigerung" - darf die Lehrerin einfach eine 6 geben?

Mein sohn hat sich geweigert ein text zu lesen da er momentan etwas stress hat( da will ich keine fragen). Aufjedefall wollte er nucht lesen und seine lehrerin hat ihn eine 6 dafür gegeben. Sonst ist er so im 2er bereich. Darf sie im einfach eine 6 geben?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?