Mitbewohnerin anmelden bei Vermieter? Vorteile/Nachteile?

3 Antworten

Es macht schon einen Unterschied ob 2 oder 3 Personen in einer Wohnung leben. Alles was über 6 Wochen hinaus geht, muss der Vermieter erfahren. Personenbezogene Nebenkosten müssen agepasst werden. Müll, Wasser, Abwasser, Warmwasser usw.

Laut Mietvertrag müsst ihr euren Vermieter über die Untermieterin informieren. Die Miete wird nicht erhöht, die Größe der Wohnung ändert sich dadurch ja nicht. Wohl aber können die Nebenkosten angepasst werden. Mit Strom hat euer Vermieter nichts zu tun, wohl aber mit Wasser. (Ich gehe mal davon aus, dass Wasser über die NK abgerechnet wird und ihr keinen eigenen Versorgungsvertrag habt.) Ebenso Müllabführ etc, also alle verbrauchsabhängigen Kosten. Es ist aber das gute Recht des Vermieters die Untervermietung abzulehen.

Anpassung nur da, wo Personenschlüssel vereinbartt wurde, darüber hinaus nicht zulässig.

0

Du musst den Vermieter um Zustimmung bitten, ansonsten dürfte er euch wegen unzulässiger Gebrauchsüberlassung an Dritte kündigen. Durch Zweitwohnung kommt es möglicherweise zur Steuerpflicht bei Vorhandensein einer Zweitwohnungssteuersatzung der Kommune.

Mein Vorschlag: Lasst die Freundin zunächst als Besuch kommen (6 bis 8 Wochen). Möglicherweise hat sie da schon den neuen Job in dieser Zeit und damit verb. eine neue Wohnung. Damit vermeidet ihr jeglichen Ärger. Sie muss sich bei Behalt der Hauptwohnung nicht neu anmelden und keine Steuer zahlen f. d. NW. Sollte sich nach 5 Wochen abzeichnen, dass aus dem Job nichts so bald wird, dann den Vermieter um Zustimmung bitten.

Hund an welchem Ort anmelden (+ Hundesteuer + Vermieter)?

Hallo, ich überlege mir einen Hund zu kaufen. Nun habe ich aber einen Job, für den ich derzeit leider oft (spätestens alle 2 Jahre) umziehen muss und ich bin sehr häufig mehrere Tage bis sogar Wochen nicht an meinem eigentlichen Arbeitsplatz, sondern unterwegs und/oder bei meiner Familie zu Hause. Die Fahrerei kann man natürlich keinem Hund zumuten. Da ich aber ja eh häufig bei meiner Familie bin, habe ich überlegt den Hund erstmal dort zu lassen. Meine Familie hat bereits einen sehr verträglichen Hund und wäre einverstanden ihn zu betreuen, bis ich mal einen etwas längerfristigen Arbeitsvertrag bekomme und ihn dann mit zu mir nehmen kann.

Nun bleiben die Fragen: - Darf ich mir einen Hund kaufen und bei mir anmelden, der aber zumindest vorläufig (die nächsten 1,5 Jahre) nicht bei mir wohnt, sondern bei meiner Familie? Und: - Muss ich meinem Vermieter mitteilen, dass ich mir einen Hund gekauft haben, obwohl der nicht bei mir wohnt?

...zur Frage

Kann ein Vermieter vom Vertrag zurücktreten, weil er mein Nettogehalt zu wenig findet?

Hallo, ich habe einen Mietvertrag abgeschlossen und vor Abschluss eine Schufaauskunft, eine Gehaltsabrechnung und ein Führungszeugnis vorgelegt. Wir haben dann beide den Mietvertrag unterschrieben. Jetzt rief der Vermieter an und meinte, dass ihm mein Nettogehalt doch zu wenig erscheint und will vom Vertrag zurücktreten. Oder ich soll einen Nebenjob, neuen Job, Gehaltserhöhung bis zur Übergabe vorweisen. Auf meine Antwort, dass das schlecht ginge sagte er nur "dann müssen Sie in drei Monaten eben wegen Eigenbedarf ausziehen." Ich habe meine alte Wohnung nun bereits gekündigt und möchte dort eigentlich auch einziehen. Was für Möglichkeiten hat der Vermieter um mich loszuwerden?

Danke vorab

...zur Frage

Freund will als Übergangslösung Zweitwohnsitz anmelden- Zustimmung Vermieter erforderlich?

Hallo! Mein Freund hat einen Job in der Stsdt gefunden, in der ich wohne. Er wird aber nur genommen wenn er zumindest Zweitwohnsitz hier meldet. (Fahrtengeld usw.) Als Übergangslösung ginge das bei mir - brauch ich dafür die Zustimmung von meinem Vermieter? Oder kann er seinen Zweitwohnsitz hier melden ohne dass ich frage? DANKE für die Infos! LG carla

...zur Frage

Hartz IV Empfängerin als Untermieterin

Eine Freundin von mir muss aus ihrer Wohnung. Ich habe ihr angeboten das sie bei mir zur Untermiete einziehen kann.

Kann die Anlage KDU von mir als Hauptmieter ausgefüllt werden oder muss das mein Vermieter machen ? Muss ich meinem Vermieter mitteilen das die Person die bei mir einziehen wird Hartz IV Empfänger ist ?

Schon mal Danke.

...zur Frage

Darf man in seiner Wohnung gelegentlich Männer empfangen und Ihnen für ein kleines Taschengeld etwas Unterhaltung und Entspannung bieten?

Muss man dazu den Vermieter fragen oder es sonst irgendwo anmelden ausser halt im Internet oder einer Zeitung?

LG.

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?