Mit Narben in die Sonne? Wie heilt es so, dass man danach am wenigsten sieht?

...komplette Frage anzeigen kkkk - (Haut, Hautpflege, Heilung)

5 Antworten

egal welche narbe, man sollte sie regelmässig eincremen, feuchtigkeit ist wichtig und vor der sonne schützen, damit sie möglichst gut verheilt und somit nicht mehr so auffällt. deshalb deck sie ab

Du kannst sofort in die Sonne. Denn Deine Narben werden so oder so weiß und auch später zu sehen sein. Je nach dem wie tief sie sind, kann es passieren, dass sie wulstig werden. Das kann aber nicht beeinflusst werden, sonder liegt am Hauttyp.

Also raus in die Sonne und jetzt nach dem Winter etwas vorsichtiger sein (Sonnenbrand).

also,mein bruder hatte bzw. hat immernoch eine narbe am oberarm,einziges problem ist,dass sie fast 15cm lang ist.deshalb hat er sie immer im sommer gannnnnz besonders doll eingecremt und auch immer extra behandelt (auch wichtig ist,dass du am besten lichtschutzfaktor 50 nimmst )

und jetzt sieht man diese garnichtmehr so doll.

Auf keinen fall damit in die sonne. Lass sie erst verheilen bis sie weiß sind und dann kannst du dich sonnen

Mach dir einen Sonnenschutz mit extrem hochen Schutzfaktor drauf. Dann passiert da gar nichts. Ansonsten kannst du aber auch mal in der Apo fragen. Die haben Salben für Narben oder Schnitte. Trotzdem, wenn du damit in die Sonne gehst, guten Sonnenschutz drauf und dann passiert da auch nichts. - Genieße den Sonnenschein kann ich dir nur raten, das wird deiner Seele gut tun. Die Narben sind Vergangenheit, jetzt wird sowieso alles viiiiieeeeel schöner und besser.

Was möchtest Du wissen?