mit glätteisen locken machen?

7 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

das habe ich auch schon ein paar mal gemacht! du musst nur eine strähne nehmen, sie zwischen dem glätteisen einklemmen und das glätteisen dann drehen und dabei immer wieter nach unten ziehen, sodass die strähne sich also um das eisen dreht, dabei an jeder stelleeinmal berührt wird, weil du ja das eisen runterziehst, bis es unten ankommt, dann ist die locke fertig! dauert bei mir ganz schön lange, lohnt sich aber! Danach einfach alles mit ordentlich Haarspray festigen. Ich denke, es geht genauso wie mit einem Lockenstab, aber so einen habe ich noch nie benutzt...

Die Spitzen in das Glätteisen legen und zuklappen. So hast Du das untere Ende fixiert. Nun rollst Du das Glätteisen nach oben und hälst es kurz auf der Stelle.

Das Haar formt sich aber nur da, wo es an den Seiten die Wärme des Glätteisens abbekommt. Daher müssen die Strähnen sehr dünn sein, sonst kommt die Wärme nicht bis an die obersten Haare.

Mit dem Glätteisen erhälst Du daher auch keine wirklichen runden Locken, sondern eher etwas zackige Wellen.

Zuerst sprühst du deine Haare mit Hitzeschutz und dann fängst du an eine Strähne nach der anderen vorsichtig aufzuwickeln. Aber nur zur Hälfte und dann musst du einfach ganz stramm, nach unten ziehen ;) Mit ein bisschen übeung schaffst du das schon ;)

Was möchtest Du wissen?