Mit dem Auto nach Sizilien Erfahrungen?

7 Antworten

Das ist immer noch so. Unsere Korsikaurlaube - das liegt ja gleich dadrüber - waren zwar immer schön, aber die Fahrten eine ziemliche Strapaze. Der Erholungseffekt war nach der Rückfahrt im Eimer. Du solltest also einplanen noch zwei Tage frei zu haben, nach deiner Rückkehr.

Hallo die Frage ist schon etwas älter aber dennoch!!! Alos ich fahre jedes Jahr von Wiesbaden nach Palermo und kann dir sagen, dass es eine sehr kräfte zehrende Fahrt ist, die aber mit schönen landstrichen versehen ist und man fast ganz Italien kennen lernt von Nord nach Süd... ich werde diese Fahrt immer wieder tun, denn die vorfreude auf einen Urlaub kann man mit der harten Fahrt noch steigern und (das  wie schon beschrieben)das Panorama ist für mich einfach genial. wenn du dich dafür entschieden hast, dann lass mich doch mal an deiner Erfahrung und deinem Erlebnis mit der Farht teilhaben.

ciao

Ich bin den italienischen Stiefel noch nicht bis ganz nach unten gefahren. Nur bis Neapel war ich schon mal. Eigentlich ist die Strecke schön zu fahren, nur recht Kostspielig. Das Benzin ist ja in Italien eher noch teurer als bei uns. Hinzu kommt ja noch die Streckenbezogene Autbahnmaut. Dafür sind allerdings die italienischen Autobahnen in einen hervorragenden Zustand.

Was möchtest Du wissen?