Mit 15 eigene Wohnung bekommen?

10 Antworten

Es gibt nur einen Fall, wenn du mit Zustimmung deiner Eltern eine Berufsausbildung in einer anderen Stadt machst, dann kannst du auch eine Wohnung mieten. So das BGB. Kommt bei dir eh nicht in Betracht.

Du steckst in der Pubertät, da ist es normal, dass man Stress mit den Eltern hat, aber das vergeht von selbst.

Da Du nicht volljährig bist, kannst Du keinen Mietvertrag abschliessen. Zudem sind Deine Eltern unterhaltspflichtig, das bedeutet, dass sie die Wohnung finanzieren müssen.

Wenn Du ausziehen musst, dann geht´s nur in ein Heim!

Wende Dich am besten ans Jugendamt. In Härtefällen können auch andere Lösung gefunden werden.
Aber die werden Dir besser helfen können und haben da auch mehr Ahnung von.

Ich hätte mit 16 auch eine Wohnung vom Jugendamt kriegen können, da meine Eltern am Alk hängen.

Frag da einfach mal nach.

Probleme mit Eltern, eigene Wohnung finanzieren durch Arbeitsamt möglich?

Meine Feundin hat Probleme zu Hause mit ihren Eltern und würde gerne ausziehen und braucht finanzielle Unterstützung vom Arbeitsamt/ Jobcenter. Würde Sie eine Unterstützung vom Amt bekommen wenn Sie ausziehen würde und eine eigene Wohnung hätte, obwohl Sie nicht 2 Jahre versichert gearbeitet hat. Sie hat ein Minijob zurzeit mit 350€ Lohn. Davon gehen 187€ an die Krankenkasse, Sie kann sich ihr Unterhalt selbst nicht finanzieren. Und Sie ist auf der suche nach einer gestalterischen/ kreativen Ausbildung, hilft das Arbeitamt ihr bei so einer Sache auch? Sie ist 24

...zur Frage

eigene Wohnung mit 18, Schüler .. Zuschüsse und Unterstützung?

Ich bin 18, werde voraussichtlich Sommer 2011 die Berufschule für mein Realschulabschluss besuchen und möchte eine eigene Wohnung haben nicht, weil ich es zuhause nicht mehr aushalten würde, sondern weil ich selbstständig sein möchte. :) Dazu kommt noch das meine Freundin weiter von mir weg wohnt und wir uns nicht wirklich oft sehen ( ..1 - 2x im Monat .. ) und ich gerne bei ihr in der nähe sein möchte. Ich war schon lange am überlegen wie ich nun jetzt eine eigene Wohnung am besten bekomme, darum wollte ich einfach mal im Internet ein paar Info's holen .. UND JA ICH WEIß ICH KANN AUCH ZUM AMT GEHEN ABER ICH WILL MICH ERSTMAL IM INTERNET ERKUNDIGEN ;) !! .. wie gesagt wenn das mit der Berufschule klappt werde ich warscheinlich bis 14-15 Uhr in der Schule sein, danach noch ein kleinen minijob annehmen für Nachmittags und Abends dann Hausaufgaben + Haushalt machen. Meine Frage ist jetzt wenn ich mir für Nachmittags ein minijob annehmen würde ob ich Unterstützung vom Amt bekomme ? .. als Schüler bekommt man kein Geld und ich glaube kaum das man seine Wohnung durch ein minijob bezahlen kann dazu kommen ja noch die Lebensmittel ect.. !! Kann ich ein Antrag auf's Wohngeld beantragen o. ä. ?

' Ich hoffe ihr könnte mir da helfen :> '.

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?