Mit 14 Bartwuchs langfristig entfernen?

...komplette Frage anzeigen

8 Antworten

Die wahrscheinlichkeit, dass du die Haare dauerhaft los wirst ist sehr gering. Mit den von dir genannten Methoden bleiben sie dir nur ein bisschen länger weg, die Schmerzen dafür sind aber auch höher (v.a. aufgrund der Empfindlichen Haut im Gesicht!!!!)

Deine Tipps aus dem Internet tun wahrscheinlich höllisch weh, ich würd dir davon abraten. Später kommst du da eh nicht rum, also würd ich jetzt rasieren und dann halt ein bisschen öfter, die Schmerzen sind die paar Tage aber nicht wert.

ich finde da ist kein großer unterschied zwischen den 2 methoden aber fakt ist das die haare wieder kommen werden. am besten du zupfst sie, so ziehst du die wurzel mit heraus und sie wachsen nicht mehr so schnell

naja ich sag es mal so : kneif dich mal in dem bereich : das ist überaus unangenehm , demnach wird es beim zupfen / wachsen aufs selbe hinaus laufen

die haut ist im gesicht sehr empfindlich , in den bereich sogar noch doller

einfach einwegrasierer holen und rasieren wäre mein vorschlag

ich weiß nicht ob du junge oder mädchen bist , aber der bart wird denke nicht schon nach paar tagen wieder da sein , nicht mit 14 ;)

also zupfen ist nicht zu empfehlen, denn es ist deutlich schmerzhafter als wachsen. du musst beim entfernen einfach drauf achten, dass du die haarwurzel mit entfernst, denn dadurch kann auch kein haar mehr wachsen - es ist wie bei einer blume: ohne blumenzwiebel wächst halt auch keine Blume

Heißt das dann dass der Bartwuchs für immer ausbleibt ?

0

Weder zupfen noch wachsen entfernen die Haare langfristig! Nach spätestens 4 Wochen wachsen sie nach. Bei ner Frau hätte ich gesagt geh zur Lasertherapie aber bei einem Mann ist das NORMAL.

Epilieren oder mit Wachsstreifen... autsch!

Langfristig wirst du Haare nie los werden (Außer vielleicht Lasern oder sowas). Auch beim zupfen oder wachsen kommen die Haare wieder, zwar viel später als bei einer normalen Rasur, aber sie kommen wieder.

Was möchtest Du wissen?