Misstrauen ist ein Zeichen von Schwäche

14 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Nicht alles was Ghandi sagte, zeugte unbedingt von Weisheit.

Er meinte es offensichtlich so, dass schon wirklich Mut dazu gehört, jedem Menschen zunächst Vertrauen zu schenken, obwohl es meist schmerzlich missbraucht wird.

Andere nennen das Dummheit....oder Naivität...

Der Clou daran ist, den Mittelweg zu finden ! ;-)

Das tönt überzeugend :) genau so ist es.

0

Wer den Mittelweg geht, wird auch immer mittelmässig bleiben...

0
@gamine

Diese gerne zum Klugschicen benutzte Phrase ist hier so unpassend wie auf die Frage ob man sich die Hände besser mit Eis oder kochendem Wasser waschen soll ! ;-)

0

Jop genau ein Mittelweg. Gut gesagt :)  Leider ist das Leben so. geht immer drunter und drüber. Es gibt nie einen 100%igen Aufschwung und wenn doch, dann folgt hinter ihm ein 100%iger Abschwung. 

0

...aber ich kann mir nicht vorstellen, daß ich selbst eine schwäche habe, wenn ich anderen mißtraue. kontrolle ist ein zeichen von schwäche, da würde ich noch mitgehen.

Wenn ich den Menschen von vorneherein Vertrauen schenke, gebe ich ihnen die Möglichkeit, sich des Vertrauens würdig zu erweisen. Ich kann aber nicht erwarten, dass alle sich so verhalten (das wäre naiv). Wenn jemand mein vertrauen enttäuscht, kann ich damit fertig werden. Es ist ja sein Problem, nicht meines. Das zeugt von Stärke.

Misstraue ich einem Menschen, erwarte ich eigentlich, dass er diese meine Meinung bestätigt. Ich erreiche damit, dass ich mir einbilden kann, ich sei besser als der Andere, der ja mein Misstrauen verdient hat. Das ist Schwäche, weil ich den Anderen dazu benütze, mein Selbstwertgefühl aufzupeppen.

Gandhi könnte es so gemeint haben. - Ich persönlich muss jedenfalls noch viel lernen ;)

Was bedeutet dieses Zitat von Erich Kästner?

Bei Vorbildern ist es unwichtig, ob es sich dabei um einen großen toten Dichter, um Mahatma Gandhi oder um Onkel Fritz aus Braunschweig handelt, wenn es nur ein Mensch ist, der im gegebenen Augenblick ohne Wimpernzucken gesagt oder getan hat, wovor wir zögern.  

...zur Frage

Erörterung für Zitat von Mahatma Gandhi mind.500 Wörter!

Die Welt hat genug für jedermanns Bedürfnisse, aber nicht genug für jedermanns Gier.

Das Zitat ich habe keine Ahnung wie ich es schreiben soll und um was ess geht

...zur Frage

Was bedeutet dieses Zitat von Mahatma Gandhi?

Die Welt hat genug für jedermanns Bedürfnisse, aber nicht für jedermanns Gier.

was meint gandhi mit dem zitat ? also was will er damit ausdrücken ?

...zur Frage

Was bedeutet dieses Zitat von "Mahatma Gandhi"?

die Zitat lautet wie folgt:

"Die Welt hat genug für Bedürfnisse, aber nicht genug für jedermanns Gier"

                                                                         von Mahatma Gandhi     

Kann mir bitte jemand helfen? 

PS: ich danke euch schon im Voraus.  

...zur Frage

Kann jemand der gut Deutsch kann diesen Text für ein indirektes Zitat einfacher und kürzer zusammenfassen?

"Das Kind braucht die Geborgenheit der Familie. Deren Säulen sind Vater und Mutter als positives männliches und weibliches Leitbild. Beide wurden in diesem Selbstverständnis durch die mutwillige Abtragung der naturgegebenen Rollenbilder zutiefst verunsichert. Ihre Desorientierung führt zu Beziehungen auf Zeit, weil das dem inneren Widerhall entsprechende Bild des jeweiligen Gegenpols nicht vorgefunden wird. Der vom Thron des Familienoberhaupts gestoßene Mann sehnt sich unverändert nach einer Partnerin, die, trotz hipper den-Mädels-gehört-die- Welt-Journale, in häuslichen Kategorien zu denken imstande ist, deren Brutpflegetrieb auferlegte Selbstverwirklichungsambitionen überragt. Die von feministischem Dekonstruktionsehrgeiz zur selbstverwirklichungsverpflichteten Geburtsscheinmutter umdefinierte Frau sehnt sich unverändert nach einem ganzen Kerl, der ihr alle die emotionalen und ökonomischen Sicherheiten gibt, die eine junge Mutter braucht, um sich mit weitgehend sorgloser Hingabe dem Nachwuchs zuwenden zu können. Beider Sehnsucht erfüllt sich nicht. Was folgt sind Trennung und Suche, Trennung und Suche, deren Erfolglosigkeit irgendwann in Ermüdung und Verzweiflung endet. Nicht immer, aber viel zu oft."

...zur Frage

Was bedeutet dieses Zitat von Gandhi?

Kann mir jemand bei meinen Englisch Hausaufgaben helfen, ich versteh das Zitat nicht worum es geht, also was der damit meint.Hier die Aufgabe:

Mahatma Gandhi, a great Indian politican, once stated: "Western civilization? I think it would be a good idea." What did he imply by this remark?

Also wie gesagt, ich versteh das nur oberflächlich und nicht was der wirklich damit meint, wäre schön wenn ihr mir helfen könntet

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?